News RSS-Feed

02.10.2015 Investoren trafen sich zum 4. Hamburger Fonds-Tag professionell

In der Börse Hamburg trafen sich am vergangenen Mittwoch institutionelle Investoren aus Norddeutschland zum 4. Hamburger Fonds-Tag professionell, der unter dem Motto „Kapitalanlage aktuell – wohin steuern die Märkte?“ stand.

Vor dem Hintergrund der negativen Entwicklungen an den Märkten, insbesondere bedingt durch die China-Krise und Volkswagen-Affäre, haben viele Fondsmanager ihre Portfolien deutlich defensiver ausgerichtet und die Aktienquote herunter gefahren. Dennoch vertraten die Referenten aus Deutschland, Österreich und Frankreich die Meinung, dass es durchweg noch viele Chancen in einzelnen Branchen und Sektoren gebe. „Die Lage auf den internationalen Märkten ist nicht so schlecht wie die aktuelle Stimmung“, war der einhellige Tenor der Teilnehmer.

Die gemeinsam von der Börse Hamburg und Key Investors organisierte Veranstaltung kommt dem Wunsch vieler institutioneller Investoren entgegen, da die Referenten kurz und prägnant attraktive Lösungen aus den unterschiedlichen Asset-Klassen vorstellen und die Analysten und Fondsmanager ihre Einschätzung zu aktuellen Kapitalmarktfragen geben.

In den Präsentationen von Agora Invest, Carmignac, C-QUADRAT, inprimo invest und PROAKTIVA wurden interessante Nischenstrategien vorgestellt: Chancen bei US-Öl-Anleihen, Immobilieninvestments mit Mezzanine-Kapital, Bedeutung von Branchenbetrachtungen sowie Möglichkeiten durch nachhaltiges Stock-picking – sei es technisch oder individuell.

Der 5. Hamburger Fonds-Tag professionell findet voraussichtlich im Frühjahr 2016 statt.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!