News RSS-Feed

15.10.2015 Symposium der Leading Real Estate Companies of the World in Berlin

Experten der Immobilienbranche aus 17 Ländern treffen sich diese Woche für das Internationale Symposium der Leading Real Estate Companies of the World und Luxury Portfolio International in Berlin. Leading Real Estate Companies of the World ist ein exklusives Netzwerk der Immobilienbranche und besteht aus mehr als 500 marktführenden Immobilienunternehmen aus über 50 Staaten. Luxury Portfolio ist das Marketingprogramm des Netzwerks für hochklassige Objekte. Erstmals findet die Veranstaltung in diesem Jahr in Berlin statt. "Damit würdigen Leading Real Estate Companies of the World und Luxury Portfolio International die wachsende Bedeutung und Stärke des Berliner Wohnimmobilienmarkts, insbesondere im Luxussegment", kommentiert Thomas Zabel, CEO der Zabel Property AG und Mitorganisator des Symposiums.

Repräsentanten aus Kanada, den Cayman Islands, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Libanon, Mauritius, Mexiko, Panama, Portugal, Katar, Südafrika, der Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Vereinten Königreich und den USA nehmen an dem Symposium teil, dessen Fokus auf globalen Immobilientrends und der Bereitstellung exzellenter Immobilienservices liegt.

Unter den prominenten Rednern finden sich Rasmus Ankersen, Performancespezialist und Autor des Buches "The Gold Mine Effect", Matthew Ferrara, Redner und Philosoph, Simon Henry, Co-CEO von Juwai.com, Eric Mendez, Direktor von Investment Research von Vernal Point, John E. Featherston, Präsident und CEO von RISMedia Inc., und Paul Morelli, Gründer und geschäftsführender Partner von Vernal Point. Die Redner werden die immobilienwirtschaftliche Praxis verschiedener Märkte rund um den Globus beleuchten.

Die Veranstaltungen bieten tiefgründige Diskussionen über die Ansprüche heutiger Immobiliennutzer sowie Einblicke in Luxusmärkte. Zudem sollen sie ein Verständnis des globalen Wohlstands vermitteln. Auch Technologietrends werden untersucht. Der Fokus liegt dabei auf der Frage, wie essentiell digitale und mobile Lösungen für den heutigen Immobiliennutzer sind. Außerdem werden Best Practices im Vermögensmanagement, insbesondere mit Blick auf das Investitionspotenzial bei Immobilien, vorgestellt.

"Jedes Jahr suchen wir uns eine dynamische Stadt, in der einige der erfolgreichsten und zukunftsorientiertesten Profis der Immobilienbranche zusammen kommen, um produktive Beziehungen zu knüpfen und sich mit einem zum Nachdenken anregenden Bildungsprogramm zu engagieren," kommentiert Pam O'Connor, Präsidentin und CEO von LeadingRE. "Durch besagtes Zusammentreffen festigen wir unser Netzwerk auf eine Weise, die unsere Position als global führendes Immobiliennetzwerk stärkt."

Vergangene internationale Symposien wurden in Dubrovnik, Venedig, Lissabon, Madrid, Rom, Valencia und Dublin abgehalten. Vom 20. bis 26. Februar 2016 werden sich die Mitgliedsunternehmen des Netzwerks erneut treffen. Dann findet die LeadingRE-Konferenz in Miami statt.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!