News RSS-Feed

10.12.2015 Deutscher BeteiligungsPreis geht an die Real I.S.

Die Real I.S. ist für ihr institutionelles Geschäft mit dem Deutschen BeteiligungsPreis 2015 in der Kategorie "TOP Institutionelles Investmentvermögen Banken" ausgezeichnet worden. "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und fühlen uns in unserer Arbeit bestätigt", sagt Jochen Schenk, Vorstand der Real I.S. "Wir werden auch in Zukunft unserem Erfolgsrezept treu bleiben und uns konsequent an den Investitionszielen und Bedürfnissen unserer verschiedenen institutionellen Anleger ausrichten."

Damit unterstreicht Edmund Pelikan, Herausgeber des veranstaltenden Fachmagazins "BeteiligungsReport" und Vorsitzender der Jury, die herausragenden Leistungen der Real I.S. mit dem Regionalfonds Süddeutschland und der Spezialfonds-Reihe Bayerische Grundvermögen (BGV). Der BeteiligungsPreis würdigt die frühe Aktivität und starke Stellung der Real I.S. bei institutionellen Kunden, insbesondere in der Anlegergruppe Banken.

Die BGV-Reihe hat seit dem Jahr 2000 mit einem Gesamtkapital von mehr als 2,5 Mrd. für ihre Investoren eine durchschnittliche Performance von 4 Prozent nach Steuern auf Fondsebene erwirtschaftet, aktuell sind mehr als 250 Anleger an den Fonds der Reihe beteiligt.

Der Deutsche BeteiligungsPreis, der in insgesamt acht Kategorien an herausragende Unternehmen und Persönlichkeiten aus der Sachwertbranche vergeben wird, wurde in diesem Jahr bereits zum achten Mal in Folge verliehen. Die Jury besteht aus der Redaktion des Fachmagazins "BeteiligungsReport" aus dem Verlagshaus epk media unter Leitung von Edmund Pelikan sowie aus führenden Publizisten, Fachjournalisten und Brancheninsidern.





Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!