News RSS-Feed

21.04.2016 polis Award 2016: Das sind die Preisträger

Bildquelle: polis
Mit großem Andrang und mehr als 2000 Fachbesuchern ist gestern die polis Convention 2016 eröffnet worden. Highlight des ersten Messetages war die Verleihung des polis Award 2016 in insgesamt sechs Kategorien.

Eröffnet wurde die Messe durch Initiator und Veranstalter Prof. Dr. Johannes Busmann und mit einem Grußwort von Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW.

Preisträger des polis Award 2016:

Urbanes Flächenrecycling: Der erste Preis in der Kategorie "Urbanes Flächenrecycling" geht an die Landmarken AG und pbs Architekten für ihr Projekt "Guter Freund" in Aachen.

Reaktivierte Zentren: Der erste Preis in der Kategorie "Reaktivierte Zentren" geht an die Signature Capital aus Berlin und Chapman Taylor Architects aus Aachen für ihr Projekt "City Plaza Wuppertal".

Öffentliches Engagement: Der erste Preis in der Kategorie "öffentliches Engagement" geht an die Wuppertalbewegung e.V. und die Stadt Wuppertal für das Projekt "Nordbahntrasse".

Soziale Quartiersentwicklung: Der erste Preis in der Kategorie "soziale Quartiersentwicklung" geht an die die Stadt Krefeld und die Urbane Nachbarschaft Samtweberei gGmbH für das "Samtweberviertel Krefeld".

Lebenswerter Freiraum: Der erste Preis in der Kategorie "lebenswerter Freiraum" geht an kadawittfeldarchitektur und die documenta Stadt Kassel für das Projekt "GRIMMWELT Kassel".

polis Award Campus: Der erste Preis in der Kategorie "polis Award campus " geht an Isabel Zintl von der Akademie der bildenden Künste Stuttgart für ihr Projekt "Vertikaler Freiraum".





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!