News RSS-Feed

02.09.2016 Sommerfest der Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. Rheinland

Am 25. August fand bei strahlendem Sonnenschein das 8. Sommerfest der Regionalgruppe Rheinland auf der Dachterrasse der Kanzlei Friedrich Graf von Westphalen & Partner, Agrippinawerft 24, in Köln statt. Das Team der Regionalgruppe Rheinland unter Leitung von Bettina Timmler, Inhaberin der Agentur comm. pass Marketing | Messen | PR, hatte sich dieses Jahr für einen Vortrag zum Thema: „Führung – 007 statt 08|15“ mit der Profilerin Suzanne Grieger-Langer entschieden. Die Keynote von Profiler Suzanne, die bereits Gast beim jährlichen Bundeskongress der Frauen in der Immobilienwirtschaft 2014 im Rheinland war, fand großen Beifall. Ihre Erfolgsregeln im Umgang mit Menschen funktionieren immer und überall.

Über 100 Damen und Herren aus der Immobilienbranche haben bei Kölsch und leckerem BBQ in entspannter Atmosphäre mit Blick auf den Rhein bestehende Kontakte gefestigt und neue Kontakte geknüpft. An diesem sommerlichen Abend lag im Gegensatz zu üblichen Immobilienveranstaltungen die Frauenquote bei 65 Prozent. Unter den Gästen waren Martin Ritterbach, Managing Director Buildings Arcadis Deutschland GmbH, Thomas Hohwieler, Geschäftsführer STRABAG Real Estate GmbH, Lars Grosenick, Geschäftsführer FLOWFACT GmbH, Guido Blau von S RheinEstate GmbH und Mathias Schulle, Geschäftsführer Drees & Sommer. „Sehr herzlich danken wir diesen fünf Unternehmen, die es erst durch Ihre Unterstützung ermöglicht haben, unser 8.Sommerfest in dieser Form umzusetzen”, so Timmler.

„Die Regionalgruppe Rheinland öffnet bis zu dreimal im Jahr bewusst ihre Veranstaltungen auch für Männer, um sich mit befreundeten Netzwerken wie IMMOEBS AK Rhein-Ruhr, dem interdisziplinären Immobilien-Stammtisch Rhein Ruhr oder mit der RICS-Gruppe RheinRuhr auszutauschen, den Kontakt zu pflegen und unser bestehendes Netzwerk zu erweitern“, erläutert Timmler. “Abgesehen von der tollen Resonanz des Sommerfests der Immofrauen, für das die Kanzlei Friedrich Graf von Westphalen & Partner bereits im vierten Jahr in Folge die Pforten öffnet, ist unser Fest auch ein Meilenstein zur Förderung von weiblichen Führung- und Fachkräften in der Immobilienbranche“, erklärt Dr. Barbara Anzellotti. "Die Immobilienwirtschaft ist nach wie vor eine Männer-Domäne - leider muss man sagen. Um das zu ändern braucht es Organisationen wie den Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. Daher unterstützen wir diese Initiative gerne, wie jetzt mit unserer Beteiligung beim Sommerfest der Regionalgruppe Rheinland.", erläutert Hohwieler.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!