News RSS-Feed

16.09.2016 DividendenAdel Awards 2016: Münchener Rück und Aurelius räumen ab

Am 14. September 2016 hat die unabhängige Research-Plattform DividendenAdel in Kooperation mit der Deutsche Börse AG in der Alten Börse in Frankfurt am Main erstmals die DividendenAdel-Awards vergeben. Ausgezeichnet wurden Aktiengesellschaften mit besonders nachhaltiger Ausschüttungsqualität und aktionärsfreundlicher Dividendenpolitik. Strahlende Sieger waren die Münchner Rück und die Beteiligungsgesellschaft Aurelius. Beide wurden in ihren jeweiligen Kategorien nicht nur mit einem Jury-Award, sondern auch mit einem Publikumspreis ausgezeichnet.

„Ziel der Preisverleihung ist, Aktiengesellschaften zu ehren, für die die Dividende nicht nur ein Modethema ist, sondern langjährig und nachhaltig gelebte Praxis. Besonders viel scheint man davon in Bayern zu verstehen“, sagt Christian W. Röhl, Initiator des Preises und Gründer der ResearchPlattform DividendenAdel. Mit der Münchner Rück, BayWa und Aurelius stammen immerhin gleich drei Preisträger aus München und Umgebung.

Insgesamt wurden zehn Awards verliehen – acht davon durch eine mit 15 renommierten Experten besetzte Fachjury, die das Ausschüttungsverhalten in den vier Auswahlindices der DAX-Familie (DAX, MDAX, SDAX und TecDAX), bei deutschen Nebenwerten sowie im EURO STOXX-Universum unter die Lupe genommen hat. Jurymitglieder waren unter anderem Robert Halver, Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baader Bank, Hubert-Ralph Schmitt, Vorstand und Inhaber der Bank Schilling, sowie Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der DSW (Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz).

Hinzu kamen zwei Publikumspreise in den Kategorien HDAX sowie SDAX / Nebenwerte, die im Rahmen einer von Deutschlands führendem Finanzportal finanzen.net unterstützten Online-Umfrage ermittelt wurden, an der rund 2.400 Privatanleger teilgenommen haben.

Die diesjährigen Preisträger der Jury-Awards sind:

DAX: Münchener Rück
MDAX: Fielmann
SDAX: Rational, BayWa
TecDAX: Bechtle
Nebenwerte: Aurelius
EURO STOXX Large: L'Oréal
EURO STOXX Mid/Small: Hermès

Bei der Jurybewertung des SDAX gab es gleich zwei Gewinner. Der Großküchenhersteller Rational, den die Jury zunächst vorne sah, stieg Anfang August außerplanmäßig in den MDAX auf. Damit war der Weg für den Agrarhändler BayWa frei.

Besonderen Grund zur Freude haben die Münchner Rück und die Private Equity-Gesellschaft Aurelius, die zusätzlich zu ihren Jury-Preisen auch mit dem jeweiligen Publikumspreis „Dividenden-Aktie des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Dabei ging insbesondere beim HDAX (DAX, MDAX, TecDAX) die Abstimmung mit einer Quote von 26,6 Prozent sehr klar zugunsten der Münchner Rück aus. Bei den kleineren Gesellschaften fiel das Votum zugunsten der Aurelius AG etwas knapper aus (22,4 Prozent).




Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!