News RSS-Feed

21.09.2016 Mieten, Bauen, Kaufen: 25. Leipziger Immobilienmesse

Am kommenden Wochenende (24. und 25.9.2016) findet in der Kongresshalle am Zoo die 25. Leipziger Immobilienmesse „Wohnen & Eigentum“ statt – mit 20 Prozent mehr Fläche als im vergangenen Jahr. „Die Leipziger Immobilienmesse ist ein fester Bestandteil dieser Stadt. In Zeiten wie diesen, in denen in ersten Stadtteilen aus einem Käufer- ein Anbietermarkt wird, gewinnt sie jedoch an besonderer Bedeutung“, erklärt Veranstalter Michael Rücker von W&R IMMOCOM. Die Messe ist Leipzigs einzige Plattform, auf der mehrere Dutzend Immobilienanbieter, Dienstleister und voraussichtlich mehr als anderthalbtausend Verbraucher direkt aufeinander treffen. Eröffnet wird sie durch Leipzigs Finanzbürgermeister Torsten Bonew.

Neben dem Kennenlernen der Anbieter und deren Angebote gehört ein umfangreiches Rahmenprogramm zur Immobilienmesse. Zwei Tage lang erfahren Besucher in 16 Fachvorträgen und Experten-Talkrunden jeweils ab 10.30 Uhr u.a. welche Preisentwicklungen den Eigentumsmarkt prägen, welche Fallstricke es bei der Immobilien-Finanzierung zu beachten gilt und wie man Mängel am Bau vermeidet. Neu ist eine Talkrunde, die sich explizit mit Selbstnutzerprojekten und anderen alternativen Eigentümermodellen beschäftigt. „Die bezahlbare eigene Wohnung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Verbraucher suchen Lösungen, wie sie Eigentum finanzieren können. Eine Variante sind kooperative Wohnprojekte“, erzählt Prof. Jan Schaaf von der Koordinationsstelle Netzwerk Leipziger Freiheit. Wie diese Wohnformen aussehen, welche Vor- und Nachteile es gibt, diskutiert er zusammen mit Wohnaktivist Tobias Bernet und Tim Augustin vom Selbstnutzer Leipzig e.V. am Messesonntag.

Neu in diesem Jahr ist, dass erstmals neben TV-Maklerin Hanka Rackwitz („Mieten, Kaufen, Wohnen“, vox) auch TV-Innenarchitektin Sasha Rossmann („Traumhaus oder raus“, Kabel eins) ihre Teilnahme zugesagt hat. In Hankas Sprechstunde (24.9., 17 Uhr) dürfen Messebesucher die Maklerin rund um den Immobilienerwerb befragen. Die Kultmaklerin wird auch im Experten-Talk zum Thema „Wohnen in der Region“ mitreden – und mit ihrer Meinung nicht hinter den Berg halten.

Besucher sind gefragt, wenn TV-Innenarchitektin Sasha Rossmann das Podium betritt. Im Anschluss an ihren Expertentalk zu alternativen Eigentümermodellen (25.9., 14.30 Uhr) steht sie exklusiv einige Minuten für Besucherfragen zur Verfügung und gibt Tipps, wie Wohnzimmer, Küche oder Bad mit wenigen Handgriffen aufgepeppt werden können.

Fachvorträge im Telemann-Saal

Wie finde ich einen qualifizierten Makler, was muss ich als Kapitalanleger beachten und welche Förderungen kann ich beim Hausbau in Anspruch nehmen? Fragen wie diese beantworten an beiden Messetagen ab 10.30 Uhr unsere Experten der Immobilienmesse. Messebesucher erfahren außerdem wie sie richtig finanzieren, was eine gute Lage ausmacht und wie man Mängeln am Bau vorbeugt.

Kinderzimmer im Händelsaal

In guter Messetradition können Kinder zwischen 3 und 13 Jahren im Händelsaal basteln, spielen und werden dabei pädagogisch betreut. Je nach Alter und persönlichem Interesse bemalen sie Papphäuser, gestalten T-Shirts oder Buttons. Die professionelle Kinderbetreuung organisiert Anja Herrmann von Wiesenknopf in Kooperation mit der Kindervereinigung eV.





Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!