News RSS-Feed

23.11.2016 Düsseldorfer Rathaus ganz im Zeichen der Immobilienwirtschaft

Das Düsseldorfer Rathaus stand heute ganz im Zeichen der Immobilienwirtschaft. Oberbürgermeister Thomas Geisel und Veranstalter Heuer Dialog hatten die Vertreter der Immobilienbranche ins Rathaus eingeladen, um über die Zukunft des Wirtschafts- und Immobilienstandortes Düsseldorf zu diskutieren. Am Vorabend der Veranstaltung sprach NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans im Rahmen eines Empfangs zu den Auswirkungen des Brexit auf NRW.

Heute hielt dann Oberbürgermeister Thomas Geisel den Einführungsvortrag zum Thema "Düsseldorf – innovativ und kreativ in die Zukunft". Düsseldorfs neue Bau- und Planungsdezernentin Cornelia Zuschke gab eine Übersicht über aktuelle Bauprojekte und Entwicklungsperspektiven. Wie wir in Zukunft Leben und Arbeiten werden - und wie die Immobilie der Zukunft dafür beschaffen sein muss - war ebenso Thema der weiteren Vorträge wie eine Status-quo-Analyse des Düsseldorfer Büromarktes und des Düsseldorfer Investmentmarktes. Christoph Ingenhoven wagte einen Blick auf das Düsseldorf der Zukunft – aus der Sicht eines Stararchitekten. Das Spektrum der Themen und Referenten reichte von Paneldiskussionen bis zu Vorträgen, fing bei der Wohnungswirtschaft an und hörte bei regionaler Zusammenarbeit für die Gewerbeflächenentwicklung noch lange nicht auf.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Wir wollen zum einen das urbane Miteinander von Wohnen, Gewerbe und Industrie gestalten, uns aber auch über die veränderten Anforderungen gewerblicher Nutzer an einzelne Immobilienklassen unterhalten. Der intensive Dialog hilft uns, hier die richtigen Antworten und Konzepte zu finden, um weiterhin Ansiedlungen von Unternehmen, den Zuzug von Bevölkerung und den Ausbau der Lebensqualität in unserer Stadt zu sichern".

Text: Jäckel-Engstfeld, Kerstin





Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!