News RSS-Feed

28.11.2016 PropTech Homelike gewinnt Digitale Wirtschaft-Award/ Digital Summit

Die Online- Buchungsplattform für möblierte Apartments auf Zeit Homelike gewinnt im Rahmen des DWNRW-Summits am Freitag den DWNRW Award in der Kategorie „Startup“. Der Award zeichnet innovative Digital-Lösungen und Hoffnungsträger aus Nordrhein- Westfalen aus.

Erster Digital Gipfel in NRW

Am vergangenen Freitag 25. November traf sich auf dem Gelände des Zeche Zollvereins in Essen mehr als 800 Teilnehmer der Digitalszene von Nordrhein-Westfalen zum ersten Digital-Gipfel in NRW. Hierbei kamen Startups, der Mittelstand, Industrie, Venture Capital und öffentliche Institutionen zusammen, diskutierten, hielten Vorträge und Foren zu Trends, Technologien und Best-Practice Beispielen und tauschten sich über Digitalthemen aus.

Höhepunkt des DWNRW-Summit war die Verleihung der DWNRW-Awards am Abend. Der „DWNRW-Award-Preis der Digitalen Wirtschaft Nordrhein-Westfalen“ prämiert innovative Unternehmen und Startups aus NRW, die sich durch neue Ideen als Gamechanger in der digitalen Transformation auszeichnen. Aus den eingereichten Vorschlägen wählt eine Jury aus Branchenexperten die Preisträger in den Kategorien Startup, Mittelstand und Großunternehmen aus.

Homelike Gewinner in der Kategorie „Startup“

Der DWNRW-Award-Preis wurde feierlich durch Herrn Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, übergeben. „In Nordrhein-Westfalen haben wir eine einzigartige Kombination aus Startups und digital denkenden Unternehmen“, betont Minister Duin an der Abendveranstaltung. Die Laudatio für den DWNRW- Award in der Kategorie Startup hielt Dr. Peter Güllmann der NRW Bank: „Wir finanzieren hoffnungsvolle, potentialträchtige Startups.“, und übergab den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis an Homelike Gründer Dustin Figge und Christoph Kasper, die mit Ihrem Geschäftsmodell, eine B2B Online Buchungsplattform für möblierte Apartments, das große Potential haben die Immobilienwirtschaft zu revolutionieren.

„Wir freuen uns riesig über die Anerkennung. Wir digitalisieren einen Markt, der noch nicht digitalisiert wurde und sehen in diesem Preis eine große Bestätigung unseres rein digitalen Geschäftsmodells. Insbesondere am Kölner Standort erfahren wir große Unterstützung, der Großteil unserer Investoren sitzt in Köln und wir sind stolz Teil der Startup Community zu sein. NRW kann auch Startup.“, teilte Figge glücklich mit.




Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!