News RSS-Feed

07.04.2017 Finalisten des ULI Germany Award for Excellence 2017

Fotos: Living Circle (oben) © Catella Project Management GmbH, Domagkpark (unten links) © Landeshauptstadt München, bahn_hoefe Ottensen © Dorfmueller Klier
Das ULI verleiht am 26. April den renommierten ULI Germany Award for Excellence erneut an Entwickler und Kommunen besonders nachhaltig und hochwertig realisierter Konversionsprojekte. Damit zeichnet das ULI Best Practices mit großer Strahlkraft für ihren urbanen Standort aus, durch die das Projekt und sein Umfeld profitieren. Die Einreichungen werden von einer unabhängigen, multidisziplinären Jury des ULI besichtigt und bewertet. Sie besteht aus ausgewiesenen Experten aus Wissenschaft und Immobilienbranche.

Die Finalisten sind:

• Domagkpark, München
• Living Circle, Düsseldorf
• bahn_hoefe Ottensen, Hamburg

Claudia C. Gotz, Executive Director beim ULI Germany, kommentiert zu den diesjährigen Finalisten:

„Wir vom ULI finden es überaus wichtig, herausragende Best Practice im Real Estate Development zu würdigen und zu honorieren – das tun wir mit dem Award for Excellence, der auf nationaler bis hin zur globalen Ebene vergeben wird. Besonders wichtig ist uns dabei Projekte zu identifizieren, deren Entwicklung sich im Gesamtbild positiv auf das urbane Umfeld auswirkt, neue Prozesse anstößt und somit den Stadtentwicklungsprozess nachhaltig und langfristig beeinflusst.“

Die Entscheidung, wer den begehrten Award und das Preisgeld gewinnt, wird im Rahmen des ULI Urban Leader Summit am 26. April 2017 in der Römerhalle im Frankfurter Römer bekanntgegeben.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!