News RSS-Feed

20.04.2018 Experten diskutieren über verbessertes Immobilienrating

Stephan Halling (Leiter Bewertung und Consulting der UniCredit Bank), Frank Hemmer (Geschäftsführer von M-Wert), Monika Preithner (Geschäftsführerin von LB ImmoWert), Tanja Reiß (stellvertretende Geschäftsführerin der HypZert), Franz Muschler (Abteilungsleiter von Deutsche Pfandbriefbank) und Prof. Dr. Werner Pauen (v.l.). Fotocredit: International School of Management (ISM)
Innovationen lassen die Immobilienbranche stetig neu aufleben. Beim HypZert Hochschultag an der International School of Management (ISM) in München haben Experten von LB ImmoWert, Deutsche Pfandbriefbank, M-Wert und UniCredit Bank unter anderem diskutiert, wie verbesserte Ratingverfahren zu einer effizienten Immobilienbewertung beitragen.

Branchenvielfalt, Internationalität und Immobilienrating waren die Kernthemen der Fachtagung, welche die ISM München erstmalig in Kooperation mit der HypZert, Deutschlands führender Organisation für die Gutachter in der Immobilienbewertung für das Kreditwesen, veranstaltete.

Im Mittelpunkt stand die Diskussion über Ratingverfahren von Banken zur Bewertung einzelner Immobilienstandorte und -typen. „Anhand verbesserter Ratingverfahren gestaltet sich die Wertermittlung einzelner Grundstücke und Gebäude wesentlich effektiver“, erklärt Prof. Dr. Werner Pauen, Leiter des hochschuleigenen Instituts für Immobilien- und Standortforschung. „Das innovative Verfahren ist auch für die Forschungsaktivitäten an unserem Institut von großer Bedeutung, da wir stetig zur Entwicklung von Preisen und Werten auf dem Immobilienmarkt forschen.“

Neben Innovationen in der Immobilienbewertung wurde vor allem der Beruf des Bankgutachters diskutiert. Die Referenten klärten die ISM-Studierenden und studentischen Mitglieder des HypZert Studentenprogramms insbesondere zu den Besonderheiten bei internationalen Immobilienprojekten und Besichtigungsterminen sowie zu den Themen Immobilienrating und Beleihungswert auf. „Hervorragende Referenten kombiniert mit einer sehr guten Organisation durch die HypZert sowie eine ambitionierte und motivierte Zuhörerschaft waren die Zutaten dieser sehr gelungenen Fachtagung“, so Pauen.











Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!