News RSS-Feed

25.04.2018 ULI verleiht Leadership Award – Ehren-Ginko für von der Leyen

Vorgestern fand die feierliche Überreichung des Ehren-Ginkos an Maximilian von der Leyen, Vorstand der Allgemeine SÜDBODEN Grundbesitz AG, statt. Überreicht wurde der Baum von Dr. Carsten Loll, Local Council Chair München, ULI Germany und Partner, Linklaters. Auch Dr. Tim Schomberg, Chair ULI Young Leaders, ULI Germany und Head of Client Capital Institutionals, Catella Real Estate sowie Jürgen Horvath, Mitglied im ULI Advisory Board und Managing Director, HAG - Gesellschaft für Ökonomie und Technik mbH, nahmen an der Pflanzung teil, die im Zentrum der „neuen balan“, der sog. „Grünen Mitte“ stattfand.

Offiziellen Worten folgten Taten. Maximilian von der Leyen, Dr. Carsten Loll, Jürgen Horvath und Dr. Tim Schomberg konnten den frisch gepflanzten Baum der Gattung „Gingko Biloba“ angießen und damit den Grundstein für sein weiteres Wachstum legen.

„Mit seiner Symbolik - der Ginko wird in der chinesischen Philosophie als kraftspendend und lebensverlängernd verehrt - verkörpert dieser Baum die Idee hinter der „neuen balan.“, würdigt Maximilien von der Leyen die Ehrung und führt weiter aus: „Uns ging es von Anfang an darum, hier einen Ort zu schaffen, der durch seine unverwechselbare Identität wirkt. Der durch soziale Vielfalt und Aufenthaltsqualität genauso besticht wie durch seine architektonische Ästhetik, mit Kunst und viel Liebe zum Detail; Der reich an Geschichten, Anekdoten und Humor ist und darüber die Menschen ins Gespräch bringt. Der so den Austausch und neue soziale Kontexte schafft.“

Dass dies nicht nur Selbstzweck ist, sondern die Bedürfnisse des Marktes trifft, beweist der ökonomische Erfolg der neuen balan. Allein in den vergangenen zehn Jahren konnten mehr als 100.000 Quadratmeter Büroflächen vermietet werden.

Maximilian von der Leyen ist Preisträger des Leadership Award 2015 in der Kategorie Building Healthy Places

Bereits im Dezember 2015 hatte Maximilian von der Leyen das Goldene Ginko-Blatt als Auszeichnung für die beispielhafte Umsetzung der „neuen balan - Campus der Ideen“ erhalten. Das ULI prämierte damit das Immobilienprojekt in der Kategorie „Building Healthy Places“.

Er habe es verstanden, so die Laudatoren, konsequent und erfolgreich ein abweisendes Industrieareal zu einem offenen Campus mit Qualität und Atmosphäre umzuwandeln. Darüber hinaus weisen seine dahinterstehenden Ideen vorbildhaft in eine neue Richtung: Hin zur Entwicklung von Lebensqualität, hin zur Entwicklung von Orten, an denen sich Menschen nicht nur befinden, sondern wohl?befinden, hin zur Entwicklung von Healthy Places.“











Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!