News RSS-Feed

26.07.2019 Waldhotel Health & Medical Excellence gewinnt den Red Dot Award

Bildrechte: Red Dot, MatteoThun&Partners, Andrea Garuti
Das Waldhotel Health & Medical Excellence, ein Teil des Bürgenstock Resort Lake Lucerne am Vierwaldstättersee, gewinnt den international renommierten „Red Dot Award: Product Design 2019“ in der Kategorie „Innenarchitektur und Interior Design“. Die Auszeichnung „Red Dot“, welche erstmals 1955 unter dem Titel Design Innovationen vergeben wurde, hat sich weltweit als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung etabliert.

Getreu dem Motto „In search of good design and innovation” hat die Fachjury in diesem Jahr rund 5.500 eingereichte Produkte einzeln geprüft und gemeinsam über die Vergabe der Auszeichnung entschieden. Das Waldhotel Health & Medical Excellence konnte die Jury aufgrund der guten Designqualität überzeugen und erhielt am 8. Juli bei der Preisverleihung in Essen das begehrte Red Dot-Siegel. Die Siegerausstellung „Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2019“, in der das Waldhotel präsentiert wird, ist bis zum 11. August 2019 im Red Dot Design Museum Essen zu sehen.

Das Waldhotel Health & Medical Excellence im Bürgenstock Resort Lake Lucerne ist ein Meisterwerk moderner, nachhaltiger Architektur unter Berücksichtigung von Zero KM, Zero Abfall und Zero CO2. Es ist das weltweit größte Gabionen-Gebäude. Inspiriert von der Walser Baukunst und der alpinen Tradition wurden lokale Materialien verwendet. Dank seiner Terrassenstruktur fügt sich das Waldhotel perfekt in das Landschaftsbild ein.

Design im Sinne von Healthy by Nature

Bei der Gestaltung dieses innovativen Hotelkomplexes stand die Natur im Mittelpunkt und war Ausgangspunkt für den Architekten-Entwurf. Es geht um den Wald, die Luft, den Berg, um Gesundheit und einen gesunden Lebensstil. Die Grundidee setzt sich im Inneren des Fünf-Sterne-Hotels mit dem Botanic Design fort. Organische Formen, warme Farben und natürliche Materialien, die eine entspannende, positive Atmosphäre schaffen, dominieren im gesamten Haus. Jedes Stockwerk hat ein eigenes Design-Motto angelehnt an die umgebende Natur. Raumhohe Fenster und einladende Terrassen lassen Innen- und Außenbereiche verschmelzen. Kräutergärten und viele Elemente, die botanische Dekore facettenreich visualisieren, unterstreichen das tonangebende Thema von „Healthy by Nature“.

Robert P. Herr, General Manager des Bürgenstock Resorts betont den ganzheitlichen Ansatz des Waldhotels, das neben einem umfassenden Wellnessangebot, im medizinischen Bereich hochwertige Prävention-, Diagnostik- und Therapieprogramme bietet: „Die Architektur und das Design im Einklang mit dem Genius Loci, dem Geist des Ortes, versucht die Kur zu unterstützen und den Heilungsprozess auf optimale Weise zu begleiten. Damit soll das körperliche und geistige Wohlbefinden der Gäste gesteigert und eine Beziehung zwischen dem physischen Raum und dem menschlichen Wohl hergestellt werden.“








Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!