News RSS-Feed

28.11.2016 STRABAG-Tochter Züblin errichtet East Side Mall in Berlin

Bildnachweis: Forum Invest S.a.r.l, Luxemburg
Die Forum Invest S.a.r.l aus Luxemburg hat die Ed. Züblin AG, Marktführerin im deutschen Hoch- und Ingenieurbau, mit dem Neubau dem Einkaufszentrum „East Side Mall“ in Berlin beauftragt. Vertreten wird Forum Invest dabei von der Projektentwicklungsgesellschaft FREO Financial & Real Estate Operations GmbH, Berlin. Die Auftragssumme für den Neubau, der im STRABAG-Partneringmodell teamconcept erstellt wird, liegt bei rd. € 84,3 Mio. inklusive Ausführungsplanung. Der Entwurf stammt vom niederländischen Architekturbüro UNStudio, das auch das von Züblin errichtete Mercedes Benz-Museum in Stuttgart entworfen hatte.

Partnering setzt sich zunehmend bereits in der Planungsphase durch, betont Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der STRABAG SE: „Immer mehr Kundinnen und Kunden entscheiden sich dafür, mit uns im STRABAG-Partneringmodell teamconcept zusammenzuarbeiten: sowohl in der Planungsphase als auch in der Bauausführung. Dies zeigt die Leistungs- und Zukunftsfähigkeit des teamconcepts. Es trägt dazu bei, dass Projekte kosten- und terminsicher realisiert werden.“

Die East Side Mall wird zentral im Berliner Stadtteil Friedrichshain in direkter Nähe zur East Side Galerie errichtet. Die Fertigstellung ist für Herbst 2018 geplant. Bereits im Juni 2016 haben die Erd- und Gründungsarbeiten begonnen, die ebenfalls von Züblin ausgeführt werden. Auf drei Ebenen entstehen ca. 37.800 m² vermietbare Fläche für den Einzelhandel, Dienstleistungen, Gastronomie und Veranstaltungen.

Farblich gestaltete, wellenförmige Bänder gliedern die Fassade des Einkaufszentrums. Neben transparenten Glaselementen besteht die Fassade in den geschlossenen Bereichen aus Sandwichpaneelen mit unterschiedlich geneigten und tief auskragenden Lamellen. Über den drei Etagen des Centers entstehen auf zwei weiteren Ebenen insgesamt rd. 760 Parkplätze.

Das Bauvorhaben hat eine Ost-West-Ausdehnung von ca. 190 m und erstreckt sich in der Nord-Süd-Ausrichtung über ca. 110 m. Eine ca. 50 m lange Plattform verbindet das Shopping Center direkt mit dem S- und U-Bahn-Knotenpunkt Warschauer Straße.

Züblin brachte Know-how bereits in der Planungsphase ein

Der Vertragsunterzeichnung zum Neubau ging eine rd. 15-monatige Planungsphase voraus. Bereits in dieser Phase unterstützte Züblin im Rahmen des teamconcepts (Phase 1) FREO in der Entwurfs- und Genehmigungsplanung. Dabei profitierten beide Seiten vom Wissen und den Erfahrungen des jeweiligen Partners.

Die Züblin-Leistungen in der Planungsphase umfassten:

• die Ausschreibung und Vorbereitung der Vergaben,
• die Konzeptausarbeitungen, insbesondere für die Tragwerksstruktur und die Fassadenausbildung,
• die Optimierungsuntersuchungen im Ausbau und
• die Einhaltung des kalkulierten Budgets.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!