News RSS-Feed

10.03.2017 ECE und METRO verlängern Joint-Venture Vertrag der MEC

MEC Beirat v.l.: Sebastian Kienert (MEC), Klaus Striebich (ECE), Rolf-Ulrich Dreyer (Metro Properties), Jürgen Schwarze (Metro Properties) und Christian Schröder (MEC)
ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG und METRO GROUP Asset Management Services GmbH haben den Joint Venture Vertrag der MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG bis Ende 2020 verlängert. Damit unterstreichen die beiden paritätischen Gesellschafter ihren Wunsch, die Erfolgsgeschichte der MEC fortzusetzen.

Der CFO der METRO PROPERTIES, Jürgen Schwarze, sagte nach der Unterzeichnung: „Die MEC hat in den letzten fünf Jahren sehr viel erreicht. Ich bin fest davon überzeugt, dass sie das geschaffene Marktpotenzial in den nächsten Jahren weiter gezielt nutzen und ausbauen wird.“ Die MEC hat heute 49 Center im Management (+39% seit Gründung).

Der CEO der ECE, Alexander Otto, ist ebenfalls beeindruckt von der Entwicklung der MEC. „Ich denke, die Ergebnisse der letzten Jahre können sich sehen lassen. Neben dem schnellen Wachstum des jungen Unternehmens, freut es mich besonders, dass die MEC nach so kurzer Zeit eine sehr hohe Reputation am Markt genießt.“

Strategische Ausrichtung

„Wir freuen uns sehr über den Vertrauensbeweis unserer Gesellschafter“, betonen die beiden Geschäftsführer der MEC, CFO Sebastian Kienert und COO Christian Schröder, und ergänzen: „Die Strategie der MEC für die kommenden Jahre sieht vor, ein weiterhin gesundes Wachstum in dem hoch attraktiven Markt für Fachmarktzentren voranzutreiben.“ Ferner beabsichtigt die MEC, die sich bereits im Portfolio befindlichen Center in Form von Projektentwicklungen, Ausweitung von Serviceangeboten etc. aufzuwerten.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!