News RSS-Feed

13.03.2017 zinsbaustein.de finanziert neue Studenten-Apartments in Heilbronn

Bildrechte: Paulus Wohnbau GmbH
Die Crowdinvestingplattform zinsbaustein.de sammelt 800.000 Euro für den Bau eines neuen Studentenwohnheims in Heilbronn. Auf dem künftigen Gelände der Bundesgartenschau sollen unweit der Hochschule Heilbronn insgesamt 48 vollständig ausgestattete Ein- und Zweizimmer-Apartments inklusive einer Tiefgarage und einer Gewerbeeinheit entstehen. Das Grundstück ist bereits gekauft, die Baugenehmigung erteilt. Wie bei Vorgängerprojekten können sich Anleger über zinsbaustein.de wieder ab 500 Euro beteiligen. Bei einer Laufzeit von 24 Monaten beträgt die angestrebte Verzinsung des eingesetzten Kapitals 5,25 Prozent pro Jahr.

500 Meter zur Hochschule Heilbronn

Käufer des zentral gelegenen Grundstücks und Projektentwickler ist die Paulus Wohnbau GmbH, die im Großraum Stuttgart, im Rems-Murr-Kreis und im Kreis Ludwigsburg bereits über 1.000 hochwertige Wohneinheiten realisiert hat. Das Kapital, das zinsbaustein.de nun für Heilbronn einsammelt, stellt die Crowdinvestingplattform der Paulus Wohnbau GmbH in Form eines Nachrangdarlehens zur Verfügung.

„So finanzieren wir ein Gesamtvolumen von 6,85 Millionen Euro mit“, sagt Frank Noé, Geschäftsführer von zinsbaustein.de. „Gerade erst haben wir in Herzogenaurach in nur 19 Stunden die schnellste Finanzierung in unserer Unternehmensgeschichte abgeschlossen. In Heilbronn bieten wir Anlegern jetzt die Möglichkeit, sich an einem neuen, besonders nachhaltigen Projekt zu beteiligen.“

Die geplanten Apartments werden nach dem KfW-Effizienzhaus-55-Standard gebaut. Das Gebäude samt Bistro im Erdgeschoss entsteht mitten auf dem Neckarbogen und damit auf dem Gelände der Bundesgartenschau 2019. Nach der sechsmonatigen Ausstellung soll das Areal zu einem neuen Stadtquartier ausgebaut werden. Der Heilbronner Hauptbahnhof liegt in unmittelbarer Nähe. Zudem ist das Gelände sehr gut an den Öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen.

Bis zum Bildungscampus der Hochschule Heilbronn am Europaplatz sind es nur 500 Meter. An der Hochschule sind mehr als 8.000 Studenten eingeschrieben. Die Zahl der Studierenden in der Stadt ist laut dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen bulwiengesa zwischen dem Wintersemester 2007/2008 und 2014/2015 um 82 Prozent gestiegen. Seit mehreren Jahren wächst der Markt für private Studentenwohnheime in Deutschland stark – der JLL-Studie „Studentisches Wohnen“ aus dem Jahr 2016 zufolge hält der positive Trend in den kommenden fünf Jahren an. „Für Anleger sehen wir in dem Bereich spannende Investitionsmöglichkeiten“, so Frank Noé.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!