News RSS-Feed

08.05.2017 Joint Venture verkauft StadtQuartier in Mülheim an PATRIZIA

© AIP Planungs GmbH
Die Joint-Venture-Partner Fortress Immobilien AG und GRS Beteiligungen GmbH sowie Competo Capital Partners GmbH haben ihr im Bau befindliches Neubauprojekt StadtQuartier Schloßstraße auf dem ehemaligen Kaufhof-Areal in Mülheim an der Ruhr verkauft. Käufer des rund 34.300 Quadratmeter Mietfläche umfassenden und direkt in der Fußgängerzone von Mülheim gelegenen Quartiers ist die PATRIZIA Immobilien AG, eines der führenden Immobilien-Investmenthäuser in Europa, die das Areal für ihren neuen Publikums-AIF erworben hat. Über den Kaufpreis der bereits zu Baubeginn mit über 83 Prozent vermieteten Immobilie wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Bei diesem Ankauf besticht die Immobilie durch einen breiten Nutzungsmix sowie attraktiven Mietermix in sehr guter zentraler Lage. Die langfristige durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge bietet gute Voraussetzungen für ein nachhaltiges Investment“, erläutert Joachim Fritz, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest.

Die Baumaßnahmen auf dem über 5.000 Quadratmeter großen Grundstück haben bereits begonnen. Mit dem StadtQuartier Schloßstraße entsteht bis Anfang 2019 ein sowohl städtebaulich als auch architektonisch äußerst attraktives Quartier, das den ehemaligen und seit Jahren brach liegenden Kaufhof-Standort in der Fußgängerzone wiederbelebt. Der Nutzungsmix umfasst Wohnen, Büro, Einzelhandel, Fitnessstudio und Hotel sowie ein Parkhaus. Hauptmieter sind neben der Stadt Mülheim, die Alloheim Senioren-Residenzen SE, der Hotelbetreiber tristar, der ein Hotel der Marke Holiday Inn Express der Intercontinental Hotel Group betreiben wird, das Fitnessunternehmen FitX Deutschland GmbH, Netto Marken-Discount AG & Co. KG und der Parkhausbetreiber ParkOne.“

Die Realisierung des StadtQuartier Schloßstraße ist der letzte wichtige Meilenstein für die Umsetzung des Stadtentwicklungsprojektes „Ruhrbania“ zur Neugestaltung der Mülheimer Innenstadt. Unter der architektonischen Leitung des Düsseldorfer Architekturbüros AIP Planungs GmbH haben die Verkäufer gemeinsam mit der Mülheimer Wohnungsbau eG (MWB) eine Neupositionierung für das seit Jahren leerstehende Kaufhof-Areal entwickelt. MWB, die den zweiten Grundstücksteil des ehemaligen Kaufhof-Areals erworben hat, ergänzt das StadtQuartier Schloßstraße um weitere Gewerbeflächen und Wohnangebote. Auch die neue MWB-Zentrale wird in dem Gebäude beheimatet sein. Durch das geplante Nutzungskonzept werden die bereits vorhandenen Wohn- und Freizeitaktivitäten aufgewertet und die Attraktivität der Innenstadt gestärkt. – ein pulsierendes Quartier mitten in Mülheim.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!