News RSS-Feed

15.05.2017 SRE zum dritten Mal in Folge stärkste Marke Projektentwicklung

SRE-Geschäftsführer Thomas Hohwieler (2.v.l.) bei der Preisübergabe
Zum Dritten Mal in Folge gewinnt STRABAG Real Estate () den „Real Estate Brand Award“. Bei der feierlichen Gala am vergangenen Freitag nahm Geschäftsführer Thomas Hohwieler den Preis als „stärkste Marke Projektentwickler Deutschland 2016“ entgegen. Die Situation dürfte ihm mittlerweile gut vertraut sein. Denn bereits 2014 und 2015 zeichnete das European Real Estate Brand Institute (EUREB) die SRE im Rahmen der „Real Estate Brand Value Study“ als stärkste Marke aus. Zudem belegte die SRE bereits 2012 beim damals noch als Immobilien Marken Award bezeichneten Preis Platz eins. Bei der 2013 erstmals als „Brand Value Study“ durchgeführten Umfrage belegte das Unternehmen Rang zwei. Insgesamt standen bei der aktuellen Studie für das Jahr 2016 rund 430 Unternehmen auf dem Prüfstand.

SRE-Geschäftsführer Thomas Hohwieler kommentiert: „Der Award ist eine tolle Bestätigung, dass wir mit unserer Marke in den vergangenen Jahren auf dem richtigen Weg waren. Wir haben ihn nun zum dritten Mal in Folge gewinnen können. Und wir wollen weiterhin daran arbeiten, unsere Spitzenposition als stärkste Projektentwicklungs-Marke in Deutschland zu behaupten.“

Mit der Real Estate Brand Value Study analysiert das EUREB-Institute die Top Akteure der Immobilienwirtschaft in Deutschland und Österreich. Die Studie ermittelt für das jeweils vergangene Jahr im Rahmen einer repräsentativen Umfrage die wertvollsten Marken der Branche. An der Umfrage für 2016 nahmen rund 19.300 Branchenexpertinnen und Branchenexperten teil.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!