News RSS-Feed

18.05.2017 immobilien-experten-ag. stellt OfficeLab H1 in Berlin-Adlershof fertig

Quelle: immexa
Der Berliner Projektentwickler immobilien-experten-ag. hat das neue OfficeLab H1 nach weniger als zwölf Monaten Bauzeit fertiggestellt. Der Neubau befindet sich in Berlin-Adlershof auf dem Campus für Gewerbe und Technologie „Am Oktogon“ und vereint auf insgesamt rund 3.700 Quadratmetern moderne Büroflächen mit hochspezialisierten Produktions- und Serviceflächen.

Das Gebäude ist bereits größtenteils vermietet. Der erste Mieter, die inhabergeführte Laser-Mikrotechnologie Dr. Kieburg GmbH, hat seine neuen Räume in kürzester Zeit bezogen. Die Eröffnung der neuen Betriebsstätte wurde schon am 12. Mai 2017 gefeiert. Dies nahm der Unternehmensgründer und -inhaber Dr. Heinz W. Kieburg zum Anlass, seinen langjährigen technischen Leiter André Michel zum zweiten Geschäftsführer zu bestellen und somit eine neue Phase in der weiteren Unternehmensentwicklung einzuleiten.

„Es freut uns, dass wir auch Bestandsmietern wie der Laser-Mikrotechnologie Dr. Kieburg GmbH ermöglichen können, auf dem Campus ,Am Oktogon‘ zu wachsen und in eine attraktive Neubaufläche umzuziehen. Mit dem OfficeLab H1 können wir dem auf die Entwicklung und den Bau von lasertechnologischen Spezialausrüstungen spezialisierten Unternehmen die gewünschte Kombination von Büro- und Produktions-/Serviceflächen bieten. Die deutsche Wirtschaft von heute und morgen benötigt Gewerbeimmobilienkonzepte, die verschiedenste und technisch teilweise sehr komplexe Flächen ‚Tür an Tür‘ vereinen“, sagt Mareike Lechner, Vorstand der immobilien-experten-ag.

Mehr als 60.000 Quadratmeter Mietfläche am Campus „Am Oktogon“ in der Entwicklung

Im Rahmen des von der immobilien-experten-ag. entwickelten Projekts „Am Oktogon – Campus für Gewerbe und Technologie“ entstehen insgesamt mehr als 60.000 Quadratmeter Mietfläche für Büro-, Labor-, Produktions-, Service- und Lagernutzung. Das OfficeLab H1 ist der dritte von 13 Neubauten auf dem rund 55.000 Quadratmeter großen Areal. Mit dem Bau des vierten Neubaus, dem direkt an der Rudower Chaussee gelegenen Büro-/Laborgebäude B3, wurde kürzlich begonnen.

Berlin-Adlershof ist ein europaweit einzigartiges Technologiecluster, in dem sich mittlerweile mehr als 1.000 Unternehmen angesiedelt haben. Immer mehr Firmen nutzen die Gelegenheit, Teil dieser einzigartigen Agglomeration zu werden. Neben der sehr guten Verkehrsanbindung und der Lage auf der Achse zwischen Innenstadt und dem zukünftigen Berliner Flughafen BER können sie zudem von der vergleichsweise niedrigen Miete profitieren.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!