News RSS-Feed

03.08.2017 BNP Paribas REIM übernimmt NOVE by Citterio in München

Visualisierung: Horus Development
Das in München ansässige Deutschland Team von BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) hat nach Abschluss der Baumaßnahmen jetzt das „NOVE by Citterio“ im Münchner Arnulfpark vom Projektentwickler Horus Development übernommen. Der Immobilien Asset Manager hatte sich die Büroimmobilie im September 2016 im Rahmen eines Forward-Deals gesichert (wir berichteten über den Verkauf). Zum Kaufpreis waren keine Angaben gemacht worden. Inzwischen sind die Flächen im Objekt komplett vermietet. Neben bekannten Adressen wird auch BNP Paribas REIM in Zukunft zu den Mietern des Objekts gehören. BNP Paribas REIM wurde bei dem Erwerb rechtlich von Clifford Chance beraten.

“Die hohe Mieternachfrage in den vergangenen Monaten und der daraus resultierende hochwertige Mietermix bestätigen unsere Investitionsentscheidung“, so Reinhard Mattern, Vorsitzender der Geschäftsführung von BNP Paribas REIM Germany. „Der Arnulfpark gehört wegen seiner zentralen Lage und der zeitgemäßen Gestaltung des in wenigen Jahren komplett neu entwickelten Quartiers inzwischen zu den TOP-Bürostandorten in München. Wir sind deshalb froh, in Zukunft auch selber von den Standortvorteilen zu profitieren.“

Gebaut wurde die Immobilie von der Horus Development GmbH, einem Joint Venture der Salvis Consulting AG und Art-Invest Real Estate GmbH. Gestaltung und Ausstattung der Immobilie sind sehr hochwertig. BNP Paribas REIM hat die Immobilie für einen deutschen institutionellen Investor erworben, für den sie ein europaweites Investmentvehikel managt.

Die Hauptmieter sind ein großes, börsennotiertes amerikanisches Unternehmen mit der größten Fläche, der Personaldienstleister Hays AG und das IT-Beratungshaus Reply AG. Weitere Mieter sind die Beratungsunternehmen EY, Simon Kucher sowie Salvis, der Business Center-Betreiber Design Offices und BNP Paribas REIM Germany. Das Unternehmen firmiert ab sofort unter der Adresse Lilli-Palmer-Straße 2, 80636 München.

Das Gebäude ist seit Mitte 2015 auf 7.329 m² Baugrund an der Luise-Ullrich-Straße, Ecke Lilli-Palmer-Straße errichtet worden und hat eine Gesamtmietfläche von annähernd 31.000 m², wovon knapp 27.000 m² als Bürofläche genutzt werden. Der Rest verteilt sich auf Gastronomie, Einzelhandel und Lager. Hinzu kommen 430 Tiefgaragenstellplätze. Der Baukörper hat sechs Regelgeschosse, drei Untergeschosse, ein 23 m hohes, repräsentatives Atrium und an der Luise-Ullrich-Straße einen Hochhaustrakt mit acht Stockwerken.

Der weltweit bekannte Architekt und Designer Antonio Citterio aus Mailand zeichnet für den Gebäude-Entwurf inklusive des Interiors verantwortlich. Die Gestaltung der Außenanlagen lag bei dem international renommierten Schweizer Landschaftsarchitekt Enzo Enea. „NOVE“ ist als Green Building konzipiert und erfüllt somit alle Ansprüche an einen energieeffizienten Gebäudebetrieb. Es besitzt eine Zertifizierung nach LEED Platinum.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!