News RSS-Feed

22.08.2017 Düsseldorf: J.P. Morgan und Indigo Invest kaufen Uniper Headquarter

Foto: Gordon Bussiek
Ein von J.P. Morgan Asset Management gemanagter Fonds und Indigo Invest haben im Rahmen eines Joint Ventures das Verwaltungsgebäude E.ON Platz 1 in Düsseldorf von Uniper erworben. Das von dem renommierten Architekten Oswald Mathias Ungers geplante und 2001 fertiggestellte Gebäude verfügt über rund 21.000 qm Mietfläche und liegt in der direkten Nachbarschaft zum Museum Kunstpalast. Uniper wird das Gebäude bis zum Umzug in das neue Headquarter im Düsseldorfer Medienhafen im Laufe des Jahres 2018 weiterhin nutzen. Nach dem Auszug wird das Objekt neu vermietet.

Savills und Hogan Lovells berieten Uniper bei der Transaktion. Den Käufern standen Clifford Chance, Deloitte, CBRE VALTEQ sowie JLL zur Seite. Über weitere Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.
Für den von J.P. Morgan Asset Management gemanagten Fonds handelte es sich hiermit um die achte Transaktion in Deutschland. Bisher hat dieser Fonds seit Ende 2014 in Berlin, München, Köln, Hannover und Stuttgart investiert und verwaltet in Europa einen Bestand von rund 350.000 qm.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!