News RSS-Feed

07.09.2017 IHG benennt neue Regional Chief Executive Officer

Kenneth Macpherson. Fotocredit: IHG®
Die IHG® (InterContinental Hotels Group), eine der weltweit führenden Hotelgruppen, gibt die Gründung der neuen Geschäftsregion Europe, Middle East, Asia & Africa (EMEAA) bekannt. Damit einher geht die Ernennung zweier regionaler Chief Executive Officer (CEO).

Kenneth Macpherson, derzeit CEO der IHG in Greater China, wird die neue EMEAA-Region leiten. Diese entsteht durch die Zusammenlegung zweier bestehender Regionen: Europe sowie Asia, Middle East & Africa. Jolyon Bulley ersetzt Macpherson als CEO von Greater China. Die Veränderungen treten zum Jahresbeginn 2018 in Kraft.

Kenneth Macpherson verantwortet bislang Management, Wachstum und Profitabilität der am schnellsten wachsenden Region innerhalb des Unternehmens. Nach knapp 20 Jahren bei Diageo wechselte er im April 2013 zu IHG. Kenneth Macpherson lebt und arbeitet seit 2005 in China. Im Laufe seiner Karriere war er an verschiedenen Standorten in Asien, Großbritannien und Südafrika tätig. Diese umfangreichen Erfahrungen wird er auch in sein neues Aufgabengebiet einbringen.

Der Hauptsitz der EMEAA-Region wird im Vereinigten Königreich liegen. Starke regionale Abteilungen, die an zahlreichen Standorten wie etwa Singapur angesiedelt sind, stellen sicher, dass das Business nah an Hotelbesitzern, Gästen und Mitarbeitern bleibt. Die Zusammenlegung der beiden Regionen schafft somit die Voraussetzung für ein flexibles, effektives und dynamisches Wachstum des Unternehmens.

Jolyon Bulley ist bislang als Chief Operating Officer (COO) im amerikanischen Raum für die mit fast 4.000 Hotels größte Region der IHG verantwortlich. Mit seiner Ernennung zum CEO von Greater China wird Jolyon Bulley auch Mitglied des globalen Executive Committees (EC) der IHG. Jolyon Bulley besitzt jahrzehntelange Erfahrung in der Hotelbranche, darunter 16 Jahre bei der IHG. Nach seiner Ernennung zum Director of Operations for New South Wales in Australien im Jahr 2001 übernahm er Führungspositionen in verschiedenen Abteilungen. Jolyon Bulley war von 2011 bis 2014 COO für Greater China und verantwortete dort die strategische Planung in den Bereichen Hotel Performance, Food & Beverage, Markenperformance und Eigentümer-Relations.

Keith Barr, Global Chief Executive der IHG, sagte: „Der Erfolg unserer bisherigen Regionen Asia, Middle East & Africa sowie Europe ist die Basis für unsere sehr gute Position. Unsere klare und fokussierte Strategie, die durch unsere Änderungen nicht beeinträchtigt wird, sowie unsere Investitionen, haben zu signifikantem Wachstum in diesen Märkten geführt. Wir sind nun bereit, den nächsten Schritt zu gehen und die operative Leistung anzutreiben und das Wachstum unserer Marken zu beschleunigen.

Die Region Europe, Middle East, Asia & Africa besitzt eine große Diversität und eröffnet uns zahlreiche Möglichkeiten. Kenneth Macpherson besitzt die Erfahrung und das Engagement, um unsere neue Region voranzubringen. Dabei wird er besonders von seinem Fokus auf operative Exzellenz und dem starken Background im Bereich Consumer Brands profitieren.

Ich bin hocherfreut, dass wir mit Jolyon Bulley einen so starken Nachfolger präsentieren können. Er ist Hotelier durch und durch und hat sich als Senior Leader bei IHG einen Namen gemacht. Jolyon Bulley hat bereits umfangreiche Erfahrung auf dem Markt unserer Region Greater China gesammelt und besitzt beste Beziehungen zu vielen unserer wichtigsten Eigentümer. Darüber hinaus verleiht ihm seine Franchise-Erfahrung, die er sich während seiner letzten Karrierestation als COO auf dem amerikanischen Markt erworben hat, das passende Rüstzeug für die kommende Wachstumsphase. Ich freue mich sehr darauf, ihn beim EC zu begrüßen.“

Nach 28 bzw. 15 Jahren bei der IHG haben Angela Brav, CEO der Region Europe, und Jan Smits, CEO in Asia, Middle East & Africa, den Entschluss gefasst, sich künftig neuen Karriereschritten außerhalb des Unternehmens zu widmen. Sie bleiben bis zum Jahresende bei der IHG und unterstützen den Übergabeprozess.

Keith Barr fügte hinzu: „Angela Brav und Jan Smits sind seit vielen Jahren maßgeblich am Erfolg der IHG beteiligt. Ich möchte ihnen ganz herzlich für ihren unschätzbaren Beitrag und ihr großes Engagement danken. Sie sind nicht nur großartige Führungskräfte innerhalb der IHG, sondern werden auch in der gesamten Branche als Persönlichkeiten mit großer Erfahrung geschätzt. Sie werden uns als Kollegen, Vorgesetzte und Mentoren fehlen. Wir wünschen ihnen viel Erfolg bei ihrem nächsten Karriereschritt.“








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!