News RSS-Feed

10.10.2017 OFB benennt erste Ankermieter im Rée Carré Offenburg

Fotocredit: OFB
Seit Sommer dieses Jahres sind die Bauarbeiten für das Offenburger Rée Carré im vollen Gange. Die Eröffnung ist Ende 2019 geplant. Das Quartier wird seinen Besuchern eine abwechslungsreiche Auswahl an Geschäften und Restaurants bieten. In ansprechender Atmosphäre mit hoher Aufenthaltsqualität, kurzen Wegen und direkter Anbindung an die Haupteinkaufsstraße, wird die bestehende Handelslandschaft Offenburgs optimal ergänzt. Die Planung sieht die Einhaltung der Verkaufsflächen gegenüber der im städtebaulichen Vertrag genannten Obergrenze von 12.000 Quadratmetern vor. Die ersten Ankermieter für die zu vergebenden Gewerbeflächen stehen fest. Die Namen versprechen hohe Qualität und eine große Auswahl an Produkten.

Auf ungefähr 2.000 Quadratmetern wird Decathlon eine Filiale eröffnen. Der französische Hersteller und Händler von Sportgeräten und -bekleidung bietet Ausrüstung und Bekleidung für über 70 Sportarten – sowohl Eigenmarken als auch die renommierten Top-Brands.

Die Drogeriemarktkette dm wird etwas mehr als 1.100 Quadratmeter im Rée-Carré belegen, sie ist mit über 3.300 Filialen der größte Drogeriekonzern in Europa und darf in keinem Einkaufsquartier mit Anspruch auf eine umfangreiche Versorgung fehlen.

850 Quadratmeter wird das deutsche Unternehmen Alnatura anmieten. Nach ökologischen Gesichtspunkten produzierte Lebensmittel und Textilien sind das Kerngeschäft des etablierten Bio-Anbieters.

Die Stadtbäckerei Dreher steht für eine Mischung aus Tradition und Innovation und wird auf rund 440 Quadratmetern ein umfangreiches Angebot an Brot, Brötchen, Feinbackwaren, Pralinen, Snacks, Salaten, warmen Speisen sowie Fleisch- und Wurstwaren aus der Region anbieten.

"Wir stehen mit weiteren namhaften Mietern in finalen Vertragsverhandlungen und setzen mit der Veröffentlichung der ersten Mieter ein klares Signal, dass echte Magneten für das Quartier gewonnen werden konnten", sagt Jürgen D. Hege, Leiter Projektentwicklung der OFB Projektentwicklung GmbH.

Insgesamt sollen im Rée Carré ungefähr 30 Geschäftseinheiten entstehen. Auf über 1.000 Quadratmetern wird zudem abwechslungsreiche Gastronomie mit hochwertiger Außenbestuhlung geschaffen. 22 geplante Mietwohnungen runden die Vielfalt des innerstädtischen Quartiers ab. Es entstehen fünf Gebäudekomplexe, darunter auch die markante Stadthalle mit einem attraktiven, urbanen Platz.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!