News RSS-Feed

04.12.2017 Bonava verkauft drittes Immobilienpaket an WERTGRUND

Quelle: Bonava
Die WERTGRUND Immobilien AG und der Wohnprojektentwickler Bonava (ehem. NCC) schlossen am 01. Dezember einen Kaufvertrag über ein Immobilienprojekt in Mannheim-Käfertal. Die Investition umfasst 52 Mietwohnungen mit knapp 4.500 Quadratmetern Wohnfläche. Die Fertigstellung und Übergabe des Objektes soll im Herbst 2019 erfolgen. Die Investitionssumme beträgt 17 Mio. Euro.

Die Mietwohnungen am Rieslingweg Ecke Traminerweg verteilen sich auf ein Mehrfamilienhaus mit vier Aufgängen und bieten zwei bis fünf Zimmer bei einer durchschnittlichen Wohnfläche von rund 86 Quadratmetern. Entstehen werden 12 Zweiraum-, 24 Dreiraum-, 14 Vierraum- sowie zwei ergänzende Fünfraumwohnungen, die als direkt angrenzende Townhouses konzipiert sind.

Das Mietwohnungspaket ist Teil eines größeren neuen Wohnquartiers auf dem früheren Firmengelände der Draht Christ GmbH im Stadtteil Käfertal. Das geplante Quartier umfasst neben den Mietwohnungen noch weitere 24 Eigentumswohnungen sowie zwei Townhouses. Unterhalb des Ensembles wird eine zentrale Tiefgarage Platz für 78 PKW bieten, davon gehören 53 zum Mietwohnungsteil. Im Keller sind darüber hinaus 168 Fahrradstellplätze vorgesehen. Den Mittelpunkt des Ensembles bildet künftig eine großzügige, öffentliche Grünfläche mit Spielplatz.

Nur wenige Minuten von den geplanten Wohnungen entfernt liegt das stillgelegte Kasernengelände der Spirelli Baracks, auf dem 2023 die Bundesgartenschau stattfinden wird. Auch Kitas, Schulen, Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten finden sich in der direkten Umgebung. Die Mannheimer Innenstadt ist dank einer optimalen Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr in wenigen Minuten erreichbar.
"Käfertal wird sich im Zuge der BuGa-Vorbereitungen weiter wandeln und von den Investitionen langfristig profitieren. Die Umwandlung des Draht-Christ-Areals in eine grüne Wohnanlage ist dafür ein gutes Beispiel. Der Rückbau der ehemaligen Fertigungshallen ist bereits nahezu abgeschlossen, sodass die Arbeiten für die neuen Häuser voraussichtlich noch im Dezember anlaufen können. Die ersten Mieter werden dann bereits Weihnachten 2019 in ihrem neuen Zuhause feiern können", erklärt Bonava-Projektleiterin Vanessa Biruk.

Für WERTGRUND und Bonava sind die Wohnungen im Käfertal bereits das dritte gemeinsame Immobiliengeschäft in diesem Jahr. Zuvor kaufte WERTGRUND bereits ein Wohnungspaket in Bonn-Ledenhof sowie ein weiteres Mehrfamilienhaus am Sophie-Schoop-Weg in Hamburger Stadtteil Neuallermöhe.

WERTGRUND-Geschäftsführer Timo Holland ergänzt: "Nachdem wir uns in diesem Jahr dazu entschieden haben unser Portfolio auch mit Projektentwicklungen zu diversifizieren, haben wir mit Bonava einen idealen Partner für erste Projekte gefunden. Sowohl die Lage und die Qualität der Objekte als auch die unkomplizierten Abläufe der Transaktionen haben uns nun bereits zum dritten Kauf bewegt."








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!