News RSS-Feed

05.12.2017 Till Pirnay wird Director Business Development Europe bei Westbridge

Bildrechte: Westbridge Advisory
Der Betriebskostenexperte Westbridge Advisory GmbH (Westbridge) hat Till Pirnay als Director Business Development Europa an Bord geholt. Westbridge weitet durch die neu geschaffene Position sein Dienstleistungsangebot europaweit aus. Pirnay verantwortet alle Optimierungsprojekte in Großbritannien, Frankreich, Benelux, Österreich und der Schweiz.

Till Pirnay war Gründungsmitglied und Geschäftsführer verschiedener Unternehmen aus den Bereichen Erneuerbare Energien und der Immobilienwirtschaft. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und Wirtschaftsinformatik an der EBS European Business School in Oestrich-Winkel.

"Insbesondere institutionelle Investoren mit paneuropäischen Portfolios suchen nach Dienstleistern, die länderübergreifend Betriebskostenoptimierungsprojekte strukturieren können. Wir begleiten unsere Kunden ins Ausland und bieten europaweit einen Ansprechpartner für alle Objekte“, sagt Rüdiger Salzmann, Geschäftsführer von Westbridge.

Zu den europaweit tätigen Kunden von Westbridge zählt bereits Union Investment. Für den Immobilien-Investment-Manager prüfte Westbridge bestehende Energiebezugsverträge von Objekten in England und der Schweiz. Anschließend analysierte das Beratungsunternehmen den länderspezifischen Energiemarkt, baute ein Lieferantennetzwerk auf und stellte als Pilotprojekt erste Immobilien nach den Wünschen des Kunden auf einen nachhaltigen Energiebezug um. So konnte Westbridge beispielsweise in der Schweiz Einsparungen in Höhe von rund 360.000 CHF und 5.500 Tonnen CO2 realisieren. Immobilien in Frankreich sollen folgen.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!