News RSS-Feed

05.12.2017 Tristan maximiert Anlagewert durch schlankes Datenmanagement

Isla de Manoteras Business Park, Tristans erste Fondsinvestition in Spanien.
Tristan Capital Partners, der pan-europäische Immobilieninvestmentmanager, hat einen Rahmenvertrag mit dem führenden virtuellen Datenraumanbieter Drooms geschlossen, um Dokumente über eine einzige Online-Plattform zu erfassen, zu strukturieren, zu hosten und auszutauschen.

Der Übergang von mehreren Standalone-Softwaresystemen auf einen einzigen Datenraumanbieter wird die Kontrolle und Organisation von Daten durch Tristan Capital Partners in ganz Europa erleichtern, Komplexität reduzieren, Effizienz steigern, schnellen Zugriff auf Informationen garantieren und die Reaktionszeit auf schnell veränderliche Marktverhältnisse optimieren.

Früher wurden Dokumente in Zusammenhang mit dem Tristan Capital Partners-Investmentportfolio online bei mehreren Anbietern virtueller Datenräume (VDR) gespeichert. Im Februar 2017 begann das Unternehmen dann, seine Daten im Rahmen eines langjährigen Planes zur erfolgreichen Erneuerung und Rationalisierung aktueller Praktiken zu zentralisieren.

Durch die Zusammenarbeit mit dem EU-Dienstleister, der die Daten auf EU-Servern hostet, erfüllt Tristan Capital Partners die Richtlinie über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFMD), EU-Datenschutzgesetze und europäische Sicherheitsstandards. Die Annahme verbesserter Sicherheitsmaßnahmen wird Risiken weiter reduzieren und so zu einem neuen internationalen Standard für Datenverwaltung beitragen.

Jean-Philippe Blangy, Managing Director für Portfolio- und Asset-Management bei Tristan Capital Partners, meinte: „In der Auftragsvergabephase war es wichtig, das effektivste System und die effektivste Plattform für unsere Stakeholder zu identifizieren und auszuwählen. Drooms bietet eine Reihe wichtiger Vorteile. Die sichere und strukturierte Zentralisierung von Daten verschlankt Prozesse, die zu gesteigerter Effizienz und erhöhter Schnelligkeit beitragen, mit der wir unsere Assets in Bewegung halten. Drooms hat eine Lösung geliefert, die die technologische Flexibilität und Leistung bietet, die für die Erfüllung der Bedürfnisse des Marktes erforderlich ist.“

„Unser Ziel ist es, Fachleute zu stärken, indem wir intuitive Tools entwickeln, die nicht als Belastung empfunden werden. Alles ist nur einen Klick entfernt, so dass Entscheidungsträger präziser und Unternehmen erfolgreicher sein können“, so Jan Hoffmeister, Mitgründer und Chairman von Drooms.

Zunehmende Marktvolatilität beschleunigt die Geschwindigkeit, mit der Unternehmen ihre Assets auf den Markt bringen müssen, um keine gute Gelegenheit zu verpassen. Die neue Lösung, die ein hohes Maß an Transparenz bietet, wird die Reaktionsschnelligkeit steigern und die Gesamtzeit senken, die mit der Vorbereitung auf eine Transaktion verbracht wird. Permanente virtuelle Datenräume für den gesamten Lebenszyklus eines Fonds können dazu beitragen, den Immobilienmarkt selbst extrem kurzfristig vorzubereiten.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!