News RSS-Feed

06.12.2017 Wilmersdorfer Arcaden in Berlin positionieren sich neu

Copyright: Saguez&Partners
Ivanhoé Cambridge, Miteigentümer der Wilmersdorfer Arcaden, sowie mfi – a division of Unibail-Rodamco, Betreiber und Miteigentümer, haben eine klare Vision, die Wilmersdorfer Arcaden als „Pulsgeber des Stadtteils“ zu positionieren. Damit wird die zentrale Rolle des Centers in Charlottenburg-Wilmersdorf gestärkt. Die Vision baut dabei auf drei Säulen auf: ein differenzierteres Mieterangebot, ein neues Design, das mit einem Investment von mehr als 20 Millionen Euro realisiert wird sowie eine innovative Marketingstrategie. Die Erneuerungen werden Mitte 2018 beginnen und voraussichtlich im Herbst 2019 vollendet.

„Die Wilmersdorfer Arcaden haben ein immenses Potential und wir sind überzeugt davon, dass wir auf dem richtigen Weg sind, das Center passend zum zehnten Geburtstag optimal für die Zukunft aufzustellen“, sagt Jean-Charles Viard, Head of Asset Management von Ivanhoé Cambridge Europa.

„Wir freuen uns sehr über das große Vertrauen, das Ivanhoé Cambridge unserem Konzept für die Neupositionierung der Wilmersdorfer Arcaden entgegenbringt“, sagt Andreas Hohlmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Unibail-Rodamco Germany. „Wir danken unserem Partner für das Vertrauen in uns, die Verantwortung das Projekt zu realisieren und die Strategie der Neupositionierung langfristig umsetzen zu dürfen. Wir wissen, dass sich der Wettbewerb und die Erwartungen unserer Kunden kontinuierlich verändern. Durch starke, einzigartige Neupositionierungen streben wir eine erfolgreiche Zukunft an.“

Die Wilmersdorfer Arcaden werden sich zehn Jahre nach ihrer Eröffnung als ein moderner, einladender und bodenständiger Treffpunkt im täglichen Leben der Einwohner im Westen Berlins präsentieren. Das Center wird nicht nur ein komfortabler Ort zum Einkaufen für die Bewohner des Kiez sein, sondern auch die Gemeinschaft im Bezirk fördern.

Viel Komfort und lokaler Bezug

Der differenzierte Mietermix wird Waren und Dienstleistungen anbieten, die die täglichen Bedürfnisse der Kunden erfüllen. Verbesserte Kundenerlebnisse und Services sorgen für noch mehr Komfort und angenehme Besuche.
Das Shopping Center wird als lokaler Mittelpunkt mit vielen Kooperationen die Verbindung zwischen der Gemeinschaft und lokalen Institutionen stärken. Auch das Design wird von der Nachbarschaft inspirierte Elemente beinhalten. Unter den neuen Mietern werden zahlreiche lokale Unternehmen sein.

Moderner Treffpunkt des Viertels

Das reine Shoppingerlebnis wird um zwei Dimensionen erweitert: Neugier und Begeisterung. Diese spiegeln sich in der starken Veränderung des Designs wider. Hier liegt der Fokus auf der neuen Fassade sowie der Veränderung der Architektur und des Designs im Center. So werden die Navigation und die Sichtbarkeit verbessert. Die Atmosphäre eines Treffpunkts wird weiterhin von verschiedenen Events wie dem aktuellen Projekt #Artcaden unterstützt.

„Die Neupositionierung der Wilmersdorfer Arcaden wird von einem Marketingkonzept begleitet, das mit attraktiven Services, Events und anderen Angeboten, die an das lokale Umfeld angepasst sind, überzeugt. Wir wollen unsere Kunden Tag für Tag begeistern und uns auf Erlebnisse konzentrieren, die der Online-Handel nicht bieten kann“, sagt Centermanagerin Viola Molzen.

Abwechslungsreiches Shoppingangebot und neues Gastronomiekonzept

Mit der neuen Strategie der Wilmersdorfer Arcaden bekommen die Mieter ein perfektes Umfeld geboten, in dem sie ihre Stärken entfalten können. Viel Neues erwartet die Besucher der Wilmersdorfer Arcaden zudem auch beim Shoppingangebot. Während Ankermieter wie Edeka, Alnatura, H&M, Intersport und Thalia dem Center erhalten bleiben, sollen in Kürze neue Mietpartner vorgestellt werden.

Sowohl bekannte Food-Marken als auch lokale Berliner Gastronomen werden im Untergeschoss zu finden sein. Dort wird im Rahmen des „eat&buy“-Konzepts eine moderne, Markthallen-Atmosphäre herrschen.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!