News RSS-Feed

06.02.2018 Hisense mietet 1.300 m² Bürofläche in Düsseldorf über AENGEVELT

Foto: Copyright by Robert Mehl
Erneut begleitet das in Düsseldorf ansässige “AENGEVELT China Competence Center“ die “Hisense Germany GmbH“ bei der Suche nach geeigneten Büroflächen für die Expansion ihrer Europazentrale und vermittelt hierzu einen Mietvertragsabschluss über rd. 1.300 m² Bürofläche im “Prinzenpark“, Prinzenallee 11-13, in Düsseldorf-Oberkassel. Die Tochtergesellschaft des chinesischen Hisense-Konzerns, einem der größten Hersteller von Haushaltsgeräten wie beispielsweise hochwertigen Fernsehern oder Kühlschränken in China, erweitert mit der Umsiedlung ihrer Europazentrale in den “Prinzenpark“ von bisher 600 m² auf nun 1.300 m² Bürofläche. Vermieter der modernen Liegenschaft ist die Brune Gruppe.

Das “AENGEVELT China Competence Center“ begleitet Hisense seit ihrem Markteintritt in Deutschland im Jahr 2010 und hat hier im Rahmen der erfolgreichen Geschäftsentwicklung immer wieder neue Expansionsflächen zunächst 2010 am Seestern, 2011 in Meerbusch und 2014 dann im “Hansapark“ in Düsseldorf-Oberkassel vermittelt.

„Der erneute Abschluss der Hisense Germany GmbH steht beispielhaft für unsere umfassende und kontinuierliche Betreuung chinesischer Unternehmen bei ihrem Markteintritt und ihrem erfolgreichen Wachstum in Deutschland“, erläutert Hongyuan Yu, langjähriger Leiter des „China Competence Center“ von AENGEVELT in Düsseldorf, und ergänzt: „Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung in dem modernen Büro- und Gewerbekomplex “Prinzenpark“ war die Möglichkeit zur Verdoppelung der Büroflächen in unmittelbarer Nähe zum ursprünglichen Standort sowie die gute Verkehrsanbindung.“

„Für zahlreiche chinesische Unternehmen, die ein Engagement in Europa planen, steht Deutschland im Fokus und hier häufig die Landeshauptstadt Düsseldorf aufgrund der Nähe zu Zulieferern und Forschungseinrichtungen und allen wichtigen Absatzmärkten bundes- und europaweit“, erklärt Hongyuan Yu das Engagement chinesischer Unternehmen mit Schwerpunkt in NRW.

Die Hauptaufgabe des „China Competence Center“ von AENGEVELT, in dem in China geborene und an deutschen Hochschulen ausgebildete Fachberater Hand in Hand mit ihren deutschen Fachkollegen arbeiten, ist dabei die umfassende immobilienwirtschaftliche Begleitung chinesischer Unternehmen und Investoren bei An- und Vermietung und/oder An-/Verkauf gewerblicher Immobilien in Deutschland. Das Team hat bundesweit bereits für zahlreiche bedeutende chinesische Unternehmen geeignete Handels-, Dienstleistungs-, Büro- und Lagerflächen gefunden. Hierzu zählen z. B.:

- HUAWEI (Düsseldorf)
- Bank of China (Berlin)
- China Telecom (Frankfurt)
- Haier Deutschland GmbH (Frankfurt)
- Hainan Airlines (Berlin)
- Wisco Europe GmbH (Düsseldorf).





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!