News RSS-Feed

27.06.2018 AM alpha erwirbt Bürogebäudes Elementae in Luxemburg

Fotocredit: AM alpha Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Das in München ansässige Real Estate Family Office mit asiatischer Niederlassung in Singapur AM alpha hat erfolgreich den Erwerb des Bürogebäudes „Elementae“ in der 3a-5, Rue Plaetis, gelegen im Herzen von Luxemburg, abgeschlossen. Verkäufer des modernen Bürogebäudes war die in Wiesbaden ansässige Athene Lebensversicherung AG.

Das klassische Bürogebäude wurde im Jahr 2006 durchgehend modernisiert und beherbergte ursprünglich die JP Morgan Bank Luxembourg. Das Objekt bietet aktuell ca. 3.500 m² vermietbare Fläche mit 47 Tiefgaragenplätzen und großzügiger Gartenanlage. Aktuell wird das komplette Gebäude als europäischer Hauptsitz von Amazon genutzt und besticht durch seine außergewöhnliche Lage im Zentrum von Luxemburg.

Diese Akquisition ist die erste in Luxemburg und passt perfekt zur Anlagestrategie des Fonds, der in europäische Metropolen Immobilien mit kurz- bis mittelfristigen Asset-Management-Potential investiert.

Martin Lemke, Geschäftsführer der AM alpha, erklärt: „Diese Transaktion folgt exakt unserer Strategie in etablierte Metropolen Europas zu investieren. Im speziellen verzeichnet der an Bedeutung zunehmende Luxemburger Büromarkt einen konstanten Anstieg der Nachfrage nach erstklassischen und zentral gelegenen Büroimmobilien, mitunter unterstützt durch den anstehenden BREXIT“. Die Fundamentaldaten des Luxemburger Immobilien Marktes zeigen sich äußert robust und führen weiterhin zu einem attraktiven Marktumfeld für lokale und internationale Investoren.

AM alpha wurde in dieser Transaktion seitens Baker McKenzie, INOWAI und E&Y beraten. Für den Verkäufer Athene Lebensversicherung AG war Clifford Chance und Jones Lang LaSalle tätig.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!