News RSS-Feed

14.11.2018 Refurbishment der Amsterdamer Twin Towers startet

Fotoquelle: Commerz Real
Die Commerz Real und der Projektentwickler Provast haben mit den Baumaßnahmen für die Umwandlung der Amsterdamer Twin Towers in gemischt genutzte Gebäude begonnen. Gelegen im Büroviertel Zuidas, der sogenannten „Financial Mile“, wird das Ensemble aus einem Büroturm mit 20.000 Quadratmetern Mietfläche und 376 Tiefgaragenstellplätzen sowie einem Hotelturm mit einem Vier-Sterne Innside By Meliá Hotel mit 328 Zimmern künftig als „2Amsterdam“ positioniert. Innside Hotels von Meliá sind auf die Zielgruppen Business wie auch Leisure ausgerichtet. Im 21. Stock wird eine Skybar für die Öffentlichkeit zugänglich sein und einen Panoramablick über Amsterdam bieten. Die Fertigstellung des Hotels und des Parkhauses ist für Ende 2020 geplant, die des Büroturms für Frühjahr 2021. Über eine Grünfläche werden die beiden Türme miteinander verbunden. Dem Ensemble soll das internationale Nachhaltigkeitszertifikat BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Methodology) in der Kategorie Excellent verliehen werden.

„Mit der Neupositionierung des Büroturms wird der hohen Nachfrage nach hochwertigen Büroflächen in Amsterdam Rechnung getragen“, erläutert Martijn Houwen, Head of Real Estate Markets Benelux bei der Commerz Real. „Das Hotel sowie die erste Skybar im Geschäftsviertel Zuidas werden die Attraktivität noch einmal deutlich steigern.“ Eigentümer der Türme ist seit etwa 20 Jahren der offene Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real. Entworfen wurden sie von KCAP Architects & Planners, die unter anderem auch die Entwicklung der Hamburger HafenCity verantworten. Ausführendes Bauunternehmen ist JP van Eesteren.









Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!