News RSS-Feed

03.12.2018 BEOS erwirbt Areal im Nürnberger Gewerbegebiet Höfen

Die BEOS AG hat in der Nürnberger Vershofenstraße eine Gewerbeimmobilie für eine deutsche Investorengruppe erworben. Verkäufer ist die PluMedia GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das ca. 22.500 Quadratmeter umfassende Areal ist mit einer Gewerbeimmobilie mit angeschlossener Kalthalle bebaut und verfügt über insgesamt knapp 6.500 Quadratmeter Mietfläche. Davon entfallen ca. 90 Prozent auf Produktions- und ca. zehn Prozent auf Büroflächen. Da sich das 1994 errichtete und aktuell vollständig vermietete Bestandsgebäude in einem sehr guten Zustand befindet, eignet es sich nach dem Auszug des Mieters Ende Januar 2019 für eine kurzfristige Nachvermietung. Die Flächen werden nach einer Modernisierung voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2019 verfügbar sein.

„Neben der ausgezeichneten Lage überzeugt die Liegenschaft vor allem durch ihr Nachverdichtungspotenzial. Wir planen, auf dem Areal zwei flexible Gewerbeobjekte mit insgesamt mindestens 11.400 Quadratmetern Mietfläche neu zu errichten. Die geplante Mischung aus Hallen-, Werkstatt- und Büroflächen ist für unterschiedliche Mieter, beispielsweise aus Forschung und Produktion, interessant und wird individuell auf die Nutzerbedürfnisse angepasst. Die Bauantragsplanung wurde bereits gestartet“, sagt Patrick Ibler, Projektmanager der BEOS AG in München.

Der Standort im etablierten Industrie- und Gewerbegebiet Höfen im Westen der Wachstumsregion Nürnberg profitiert von einer hervorragenden Anbindung an die wichtigen Verkehrsachsen Südwesttangente und Frankenschnellweg.

Auf Verkäuferseite war Temme Immobilien vermittelnd tätig. BEOS wurde durch Wagensonner Rechtsanwälte Partnerschaft beraten.








Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!