News RSS-Feed

04.12.2018 CLS Holdings vermietet 3.460 m² im Münchener East Gate

CLS hat in der Büroimmobilie East Gate am östlichen Stadtrand von München 3.460 Quadratmeter an einen führenden Anbieter aus dem Bereich Life Sciences und klinische Diagnostik vermietet. Damit sind bereits mehr als 90 Prozent der Flächen belegt. Der Mietvertrag läuft über zehn Jahre bis 2029.

Nach dem Auszug des Einzelmieters BrainLab im Jahr 2017 hat CLS das East Gate erfolgreich als führendes Multi-Tenant-Objekt und High-Tech-Drehkreuz am Münchener Büromarkt positioniert. Zu den Mietern zählen branchenführende Unternehmen wie der börsennotierte Technologiekonzern Oerlikon, Megatech Management GmbH und Nordson MATRIX (Matrix Technologies GmbH), ein weltweiter Anbieter von automatischen und halbautomatischen High-Speed Inline Röntgeninspektionsgeräten.

Die Immobilie umfasst insgesamt mehr als 16.400 Quadratmeter, die sich aus hochwertigen Büroflächen sowie Industrie- und Lagerflächen zusammensetzen. Mieter können die Büroflächen auf Wunsch flexibel gestalten. Das East Gate profitiert von der Nähe zur Messe München und der schnellen Anbindung an die Innenstadt und den Flughafen Franz-Josef-Strauss.

„Wir freuen uns, einen weiteren renommierten Mieter im East Gate zu begrüßen. Die Bedingungen auf dem hiesigen Vermietungsmarkt sind günstig und qualitativ hochwertige Büroobjekte lassen sich gut vermarkten. Innerhalb kurzer Zeit konnte unser lokales Asset Management-Team für über 90 Prozent der Flächen langfristig die passenden Mieter finden. Das zeugt von seiner Stärke und bestätigt uns in unserem proaktiven Managementansatz“, sagt Florian Voigt, Head of German Asset Management bei CLS.

CBRE München fungierte als Lead-Makler für CLS. Apleona Real Estate Management und BNP Paribas Real Estate waren für den neuen Mieter tätig.







Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!