News RSS-Feed

04.12.2018 HEUSSEN begleitet Real I.S. beim Erwerb des TechParks in Erlangen

Die Münchener Real I.S., ein Tochterunternehmen der Bayern LB und einem Immobilienvermögen von rund 7 Milliarden EUR im Management, hat den TechPark in Erlangen mit einer Gesamtnutzfläche von 11.500 qm übernommen. Verkäufer ist der Immobilienentwickler Sontowsky & Partner. Das Büroobjekt wurde für einen Immobilien-Spezial-AIF erworben. Finanziert wurde die Transaktion teilweise über die Crowdinvestmentplattform Zinsbaustein. Dort investierten insgesamt 291 Anleger 1,25 Mio. Euro über Nachranganleihen in das Objekt. Das Gesamtvolumen lag bei 25 Mio. Euro. Mit 22,5 Mio. EUR hat die Sparkasse Erlangen den Hauptanteil finanziert.

Ein Team der Wirtschaftskanzlei HEUSSEN unter Leitung der Partner Christoph Hamm hat die Real I.S. beim Erwerb rechtlich beraten. HEUSSEN berät die Real I.S. schon seit langer Zeit bei ihren Immobilienprojekten insbesondere auch zu Steuerfragen und beim Aufsetzen von Fondsstrukturen.









Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!