News RSS-Feed

04.12.2018 Düsseldorfer Vermögensverwaltung erwirbt Wohnanlage in Duisburg

Eine Düsseldorfer Vermögensverwaltung hat eine Wohnanlage, bestehend aus fünf Gebäudekomplexen, an der Obere Holtener Straße in Duisburg-Röttgersbach Anfang der 49. Kalenderwoche erworben. Die Gesamtwohnfläche der Liegenschaften beläuft sich auf ca. 1.941 m². Die dreigeschossigen Objekte verfügen über insgesamt 30 Wohneinheiten sowie 15 Stellplätze. Die Häuser sind aus dem Baujahr 1969 und waren langfristig im Privatbesitz. Alle Wohneinheiten verfügen über einen Balkon. Der Verkäufer ist eine Privatperson aus dem Kreis Wesel.

„Insgesamt muss man festhalten, dass die Zusammenarbeit mit dem Verkäufer sowie dem Investor hervorragend funktioniert hat. Allerdings kamen kurz vor der usprünglichen Beurkundung testamentarische Schwierigkeiten hinzu, welche den Verkauf verzögert haben. Erfreulicherweise haben aber alle Parteien Ruhe bewahrt und sich höchst professionell verhalten, sodass wir noch vor Jahresende eine charmante Lösung herbeiführen konnten", so die beiden Geschäftsführer Benjamin Becker und Norman Tlili, des Maklerunternehmens Rhein-Ruhr Zinshaus GbR, die für beide Parteien vermittelnd und beratend tätig waren.









Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!