News RSS-Feed

07.12.2018 Staffelstabübergabe bei Vermietungsplattform HousingAnywhere

Djordy Seelmann. Quelle: HousingAnywhere
Niels van Deuren, Gründer von HousingAnywhere, der weltweiten Vermietungsplattform für internationale Studierende und Young Professionals, zog sich im November aus dem operativen Geschäft zurück. Er bleibt als Gesellschafter an HousingAnywhere beteiligt und widmet sich neuen Projekten. Die Verantwortung des Gründers übernimmt Djordy Seelmann, der seit April die Rolle des CEO innehat.

Van Deuren zum Wechsel: „Ich habe HousingAnywhere vor neun Jahren gegründet und in dieser Zeit das Unternehmen wachsen sehen. Djordy ist mit seiner Vision und seinem Engagement ein elementarer Teil dieses Erfolgs und seine Ernennung als CEO von HousingAnywhere daher eine logische Schlussfolgerung. Ich freue mich, dass er die Verantwortung übernimmt: Durch Djordys Hingabe wächst das Unternehmen seit vier Jahren stetig und ich freue mich auf die weitere Entwicklung von HousingAnywhere unter seiner Leitung.“

Seelmann über seine neue Rolle als CEO: „Ich bin unglaublich stolz darauf, die Nachfolge von Niels anzutreten und das Team zu leiten, das in den letzten Jahren Europas größte Vermietungsplattform für Studentenwohnungen aufgebaut hat. Wir haben bereits große Fortschritte in den Bereichen Innovation, Zahlungssicherheit und Benutzerfreundlichkeit gemacht und ich freue mich auf die zukünftigen Pläne, die wir für HousingAnywhere haben.“

In seiner neuen Rolle als Geschäftsführer wird Seelmann die Produktentwicklung weiterhin maßgeblich vorantreiben und dabei eng mit dem Vice President für Engineering, Matteo Cattaneo, zusammenarbeiten. Um das Angebot kontinuierlich zu verbessern, implementierte HousingAnywhere beispielsweise eine Funktion zur Direktzahlung auf der Plattform. Mit dieser können Vermieterinnen und Vermieter Zahlungsforderungen über E-Mail beziehungsweise Whatsapp stellen und erhalten eine Benachrichtigung, sobald die Überweisung getätigt wurde. Mieterinnen und Mieter können den Service nutzen, ohne ein lokales Bankkonto zu besitzen. Neben dem Zahlungsbereich sind neue Funktionen für Messaging sowie für die Suchfunktionen auf HousingAnywhere.com geplant.

Als Niels van Deuren 2009 HousingAnywhere gründete, war er selbst auf der Suche nach einer Unterkunft für sein Auslandssemester. Mit seiner damaligen Idee, einen Platz für studentischen Wohnungstausch aufzubauen, traf er einen Nerv: Schnell wuchs das Angebot auf der Website, sodass sie nicht mehr als Tausch- sondern Marktplatz für kurz- bis mittelfristig vermietete Unterkünfte fungierte. 2014 kam Djordy Seelmann an Bord, um als Head of Product Development den Service von HousingAnywhere weiterzuentwickeln und ein Buchungssystem einzuführen.










Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!