News RSS-Feed

07.12.2018 Rund 75 000 m² Logistikflächen in Hanau/Erlensee in der Vermarktung

Fotocredit: Fäth Aschaffenburg
Der Immobilienentwickler Fäth Immobilien Aschaffenburg startet die Umsetzung für das Logistikprojekt ixhub Erlensee II mit rund 75 000 Quadratmetern im Fliegerhorst Erlensee. Bereits entwickelt und verkauft ist der erste Bauabschnitt mit 55 000 qm Grundstücksgröße, bekannt als Hub 1304. Nutzer wie DS Smith, Bergler Industries Solutions, Linde Gabelstapler, MSG Frucht GmbH und Fenthols haben sich dort langfristig eingemietet. Die Unternehmen Dachser, Panattoni und zukünftig auch REWE mit der Marke „Brandenburg“ haben sich für diesen Standort entschieden.

Die exzellente Lage im Rhein-Main-Gebiet mit einem hochwertigen „Built to suit“-Angebot schafft ein interessantes Investment mit langfristigen Mieterbindungen.

Der neue Logistikpark ixhub Erlensee II befindet sich etwa 25 Kilometer von Frankfurt entfernt in Hanau und ist unter dem Namen Fliegerhorst Erlensee regional bekannt. Die zusammenhängenden Flächen zeichnen sich durch hervorragende Verkehrsanbindungen aus: BAB 3, BAB 66 und BAB 45 liegen nicht weiter als 5 bis 15 Minuten Fahrzeit entfernt.

Im zweiten Bauabschnitt entstehen Lager-, Logistik- und Produktionsflächen, aber auch
rund 2000 Quadratmeter hochwertige Büroflächen im früheren Towergebäude.
Das Familienunternehmen Fäth Aschaffenburg ist seit über 20 Jahren auf den Bau gewerblicher Immobilien spezialisiert. Die Bandbreite der realisierten Projekte reicht von Logistikhallen, Großhandelsmärkten, Verwaltungsgebäuden und Parkhäusern bis hin zu Spezialgebäuden wie dem Aschaffenburger Bahnhof, dem Zollamt oder einem Ärztehaus.







Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!