News RSS-Feed

10.12.2018 ZIMA Neubauprojekt Kirschblüte auf Schiene – Verkaufsstart März 2019

Fotocredit: ZIMA Holding AG
Das Neubauprojekt „Kirschblüte“ der ZIMA Unternehmensgruppe, dem führenden privaten Immobilienentwickler im deutschsprachigen Alpenraum, ist auf Schiene. Verkaufsstart ist für März 2019 avisiert. Mit den geplanten 370 Wohneinheiten entsteht im 22. Wiener Gemeindebezirk mit geplanter Fertigstellung 2021 der nächste Meilenstein in der noch kurzen Geschichte der ZIMA Wien Niederlassung.

Rund um den Kirschblütenpark finden beruhigende Natur und praktische Stadtnähe zueinander. Mit Fertigstellung des Projektes wird der Kirschblütenpark für Fußgänger direkt an die Donaufelder Straße im Norden und im Westen an die Tokiostraße angebunden. Die Erschließung des Parks durch öffentliche Durchgänge von Nord-Süd/Ost-West verbessert die Wohnsituation aller Anrainer wesentlich. Das Projekt „Kirschblüte“ in der Donaustadt bietet viel: aus dem obligatorischen Gemeinschaftsgarterl wird hier gleich ein weitläufiger Park. Insgesamt werden drei Gebäude errichtet. Zwei Gebäude mit rund 250 Eigentumswohnungen entstehen in Ruhelage und abgeschottet von allen Straßen direkt angrenzend zum Kirschblütenpark, welcher mit seinen 20.000 m² ein wohltuend ruhiges Wohnambiente gewährleisten wird.

„Umfangreiche Lebensqualität steht im Mittelpunkt des Kirschblüten-Projektes. Wohnen in Wien wird immer mehr zum Gesamtkonzept und muss nachhaltig auf die steigenden Ansprüche der Endverbraucher eingehen. Das Set-up bei diesem Projekt ist State-of-the-Art und wird auch wegweisend für weitere ZIMA Projekte in Wien sein“, erklärt Erwin Brauchart, Geschäftsführer ZIMA Wien.

Neben den Wohneinheiten werden die straßenseitigen Flächen im Erdgeschoss als Gewerbeflächen zu Verfügung stehen. Zudem entsteht am Standort ein Kindergarten mit vier Gruppen. Für Park-möglichkeiten ist ebenfalls gesorgt: Eine großräumige Parkgarage bietet ca. 230 Tiefgaragen-stellplätze. Insgesamt wird das Projekt auf einer Grundfläche von rund 11.000 m2 mit einer gesamten Nutzfläche von 24.700 m2 errichtet. Das Projektvolumen beträgt rund 100 Mio. Euro.

Mitten im Leben und doch erholsam Das Projekt überzeugt durch die hervorragende Infrastruktur. Vor der Haustüre findet man Supermärkte, Apotheken, den Bildungscampus in der Attemsgasse und eine Vielzahl an öffentlichen Verkehrsmitteln (U1, 25, 26, 27A). Rund sieben Minuten braucht man zu Fuß durch den Park bis zur nächsten U-Bahnstation und weitere sieben Minuten bis zum Praterstern. Das Donauzentrum liegt in Reichweite. Wer im Sommer zum Baden möchte: In fünf Minuten radelt man zur Alten Donau oder ein Stückchen weiter zur Donauinsel.

Standortvision und inhaltliche Schwerpunkte Wien zählt zu den attraktivsten und lebenswertesten Städten Europas. Wien Donaustadt punktet als am stärksten wachsender Bezirk in Wien mit derzeit ca. 180.000 Einwohnern. Viel Neues entstand in den letzten Jahren in und um den Kirschblütenpark. Dieses Projekt der ZIMA Wien komplettiert und arrondiert die umfangreichen Bautätigkeiten in dem Grätzel und schafft einen ausgewogenen Wohnungsmix für Eigennutzer und Kapitalanleger.
ZIMA Projektpipeline in Wien mit rund 1.000 Wohnungen

Seit Herbst 2016 hat sich die ZIMA Wien GmbH im 1. Bezirk – in fußläufiger Entfernung zum Stephansdom – niedergelassen. Das mittlerweile sechsköpfige Team von erfahrenen Immobilienprofis hat aktuell mehrere Großprojekte in Vorbereitung. „Mit einer Projektpipeline von ca. 1.000 Neubauwohnungen werden wir uns auch in Wien entsprechend nachhaltig etablieren können“, so Erwin Brauchart zur aktuellen Situation bei der ZIMA.








Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!