News RSS-Feed

12.12.2018 TSC startet mit hochwertiger Seniorenwohnanlage in Haltern am See

Die TSC Real Estate Germany GmbH (TSC RE) aus Berlin, der deutsche Managementarm der Threestones Capital Group, beginnt mit der Umsetzung einer Projektentwicklung von 35 Mietwohneinheiten für Betreutes Wohnen in Haltern am See. TSC RE hatte das Grundstück für die Projektentwicklung sowie eine unmittelbar benachbarte Seniorenresidenz im Oktober 2017 im Auftrag erworben.

Nach Beauftragung der Köster GmbH als Generalbauunternehmen laufen die Vorarbeiten und im Januar 2019 wird mit dem Bau der Seniorenwohnanlage begonnen. Die Fertigstellung ist für Februar 2020 vorgesehen.

Auf einem circa 4.350 Quadratmeter großen Grundstück im Ortsteil Sythen werden in einem mit großzügigen Grünflächen angelegten Wohnkomplex fünf Häuser mit insgesamt 35 Mieteinheiten entstehen. Dabei handelt es sich um 2-Zimmer-Wohnungen mit einer Größe von 65 Quadratmetern bis 75 Quadratmetern sowie 3-Zimmer-Wohnungen von rund 100 Quadratmetern.

Alle Wohnungen sind barrierefrei konstruiert und mit einem seniorengerechten Bad mit Dusche und WC ausgestattet. Jede Einheit ist per Lift erreichbar und verfügt zudem über einen Balkon oder eine Terrasse. Zusätzlich gibt es einen Gemeinschaftsraum, welcher für Gruppenaktivitäten und Feierlichkeiten genutzt werden kann. Die Mieter der Wohnlage können auf Wunsch die Service-Dienstleistungen und den ambulanten Pflegedienst der benachbarten Senioren-Residenz nutzen.

„Der demographische Wandel erfordert es verstärkt, über Wohnformen im Alter nachzudenken und entsprechende Angebote zu entwickeln. Betreutes Wohnen bildet hierfür eine immer beliebter werdende Variante, da sie medizinische Versorgung und eine weitgehende Unabhängigkeit der Bewohner gewährleistet. Daher ist das Projektvorhaben in Haltern am See zukunftsweisend und nachhaltig in einem“, so Berthold Becker, Geschäftsführer von TSC RE.

Im Ortsteil Sythen der rund 38.000 Einwohner zählenden Stadt Haltern am See in Nordrhein-Westfalen befinden sich Lebensmittelläden, eine Apotheke, eine Postfiliale, Banken, Cafés und Restaurants sowie eine Kirche. Er verfügt über eine eigene Bahnhaltestelle und Busverkehr und ist über den nahen Autobahnanschluss an die A43 gut erreichbar.










Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!