News RSS-Feed

13.12.2018 Catella kauft niederländische Wohnimmobilie für Institutionellen-Fonds

Die Catella Real Estate AG hat für ihren Spezialfonds „Catella Dutch Residential II“ eine Wohnanlage in Velp/Arnheim in der niederländischen Provinz Gelderland erworben. Verkäufer ist die niederländische Firma Maatschap De Nieuwe Beukenhof.

Der Kaufpreis der Anlage beläuft sich auf rund 10 Mio. Euro, die Immobilie mit 28 Wohnungen ist vollvermietet. „Wir nutzen die Opportunitäten des niederländischen Wohnimmobilienmarktes und prüfen gerade mehrere Objekte. Die Immobilie in Velp ist der erste erfolgreich abgeschlossene Ankauf für unseren neuen holländischen Wohnimmobilienfonds“, erklärt Vöas Brouns, Geschäftsführer der Catella IM Benelux B.V.

Das Objekt umfasst 28 hochwertige Wohnungen mit insgesamt rund 2.400 m² Wohnfläche. Bei Bedarf steht den Mietern ein umfassendes Serviceangebot rund um die Uhr zur Verfügung. Die Haupteinkaufsstraße von Velp sowie ein Supermarkt sind fußläufig zu erreichen. Die Gemeinde Velp grenzt östlich an die Großstadt Arnheim mit ihrer historischen Altstadt und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten.

Der für institutionelle Investoren aufgelegte „Catella Dutch Residential II“ investiert in niederländische Wohnimmobilien. Beigemischt werden Immobilien speziell für die Zielgruppe Senioren. Objekte im Wert von insgesamt rund 75 Mio. Euro befinden sich derzeit in der exklusiven Ankaufsprüfung. Rund 130 Mio. Euro Eigenkapital von drei institutionellen Investoren stehen bereits zur Verfügung. Das Eigenkapital-Zielvolumen liegt bei 200 Mio. Euro. Verwaltet wird der Spezialfonds in von der Catella Real Estate AG, die von der Catella IM Benelux B.V. im Portfolio- und Assetmanagement beraten wird.

„Die Zusammenarbeit mit unserer niederländischen Schwestergesellschaft Catella IM Benelux B.V., die seit Dezember letzten Jahres zu 100% zur Catella Unternehmensgruppe gehört, war in den letzten Jahren sehr erfolgreich. Nach Vollinvestition des ersten niederländischen Wohnimmobilienfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von aktuell 203,6 Millionen Euro freuen wir uns über diesen erfolgreichen Start des an die aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen strategisch angepassten Nachfolgefonds“, sagt Henrik Fillibeck, Vorstand der Catella Real Estate AG.










Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!