News RSS-Feed

02.01.2019 TH Real Estate erwirbt Büroimmobilie De Haagsche Zwaan in Den Haag

Archivbild. Fotocredit: Union Investment Real Estate
TH Real Estate hat für den European Cities Fund eine Premium-Büroimmobilie im niederländischen Den Haag erworben. Das Core-Objekt ist der zwölfte Ankauf des Fonds. Der unter dem Namen „De Haagsche Zwaan“ bekannte Büroturm verfügt über ca. 18.500 Quadratmeter Mietfläche und 237 Parkplätze.

Zu den Mietern der vollständig vermieteten Immobilie zählen unter anderem Blue-Chip-Unternehmen wie Deloitte, Kuwait Petroleum und Royal Haskoningh DHV. Das 20-geschossige Gebäude befindet sich im gefragtesten Den Haager Büroviertel, dem Beatrixquartier. Die Vielzahl der Restaurants, Geschäfte und ein Vier-Sterne-Hotel machen das Beatrixquartier zu einem beliebten Bürostandort. „De Haagsche Zwaan“ ist zentral gelegen und durch die Nähe zum Hauptbahnhof und zum Autobahnanschluss A12 ideal angebunden.

Liz Sworn, Fund Manager des European Cities Fund bei TH Real Estate, erläutert: „Aufgrund der hervorragenden Lage und der Stabilität passt der Ankauf sehr gut in die Fondsstrategie. Durch unseren Research-Ansatz, der auf Ebene der Städte ansetzt, haben wir Den Haag als sehr gut geeigneten Investitionsstandort ausgewählt. Die Stadt weist ein positives Bevölkerungswachstum, weiteren Zuzug und eine hohe Lebensqualität auf und verfügt somit über eine belastbare Bewertung hinsichtlich langfristiger und nachhaltiger Investitionen."

Der European Cities Fund gehört zu der so genannten Resilient-Produktserie von TH Real Estate, die für Anleger mit einem Fokus auf Diversifikation, Ertrag und langfristigem Kapitalzuwachs konzipiert wurde. Die Anlagestrategie konzentriert sich auf qualitativ hochwertige Immobilien in führenden, zukunftsfähigen Städten, die mit Blick auf strukturelle Trends wie demografischer Wandel, Urbanisierung und technologische Entwicklung sehr gut positioniert sind.

Für TH Real Estate waren NL real estate - Knight Frank, Loyens & Loeff, Allen & Overy, EY sowie Arcadis beratend tätig.

NL Asset Management bleibt Verwalter der Immobilie.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!