News RSS-Feed

02.07.2019 N A S Invest sichert sich Air Campus in Nürnberg für 100 Mio. Euro

Fotocredit: N A S Invest Group
N A S Invest hat in Nürnberg eine Multi-Tenant-Büroimmobilie erworben. Die voraussichtlichen Gesamtinvestitionskosten betragen rund 120 Millionen Euro. Die Liegenschaft befindet sich in der Thurn-und-Taxis-Straße im etablierten Nordostpark und ist durch den öffentlichen Nahverkehr bestens an das wenige Kilometer entfernte Nürnberger Stadtzentrum angebunden. Die Immobilie liegt zudem verkehrstechnisch hervorragend an den Autobahnen A3, A9 und A6. Die umliegenden Orte Erlangen, Herzogenaurach und Fürth sind in wenigen Minuten zu erreichen und der benachbarte Flughafen Nürnberg „Albrecht Dürer“ ist weniger als zehn Autominuten entfernt.

Das Objekt definiert sich als eine Core Plus-Immobilie mit Value Add-Charakter – aufgrund der stabilen Mieteinnahmen zum einen und dem Wertschöpfungspotenzial aus Modernisierungsmaßnahmen zum anderen. Derzeit sind noch wenige Prozent der Flächen unvermietet. Neben dem Leerstandsabbau ist vorgesehen, den technischen Standard durch umfangreiche Investitionen marktgerecht für die Zukunft zu machen.
Als zweitgrößte Stadt Bayerns, die über einen großen Technologiesektor verfügt und in der zahlreiche Hidden Champions des Mittelstands angesiedelt sind, bietet Nürnberg im Hinblick auf Büroimmobilien interessante Investitionsmöglichkeiten. Angesichts einer starken Flächennachfrage und niedriger Leerstände haben die Büromieten hier in den vergangenen Jahren stark angezogen. Zu den Mietern zählen namhafte Automotive- und Beratungsunternehmen.

Die Käufer wurden von Mittelstein Rechtsanwälten und Arcadis beraten, die Verkäuferin von Andreas van den Eikel, White & Case LLP sowie Nexus Capital Advisors GmbH & Co. KG. Der zuständige Notar war Dr. Heiko Jäkel von bhp Rechtsanwälte und Notare.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!