News RSS-Feed

01.08.2019 Cording erwirbt Dortmunder Bürokomplex von der Deutschen Bank

Fotocredit: Marcus Schwier, Marcus Schwier Architekturfotografie
Die Cording Real Estate Group, Teil der Edmond de Rothschild Immobilieninvestment- und management-Plattform, hat im Rahmen eines Club Deals für Kunden der Edmond de Rothschild Privatbank und einen Kunden der Cording der Real Estate Group einen circa 25.000 Quadratmeter umfassenden Bürokomplex am Hiltropwall in Dortmund erworben. Verkäufer ist die DB Privat- und Firmenkundenbank AG, die sich im Rahmen ihrer 2017 festgelegten Immobilienstrategie von dem Objekt trennt. Zum Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Die 1993 errichtete Immobilie am Hiltropwall befindet sich in exponierter Lage direkt am Cityring Dortmund. Zu dem Objekt gehören 376 Pkw-Stellplätze. Die DB Privat- und Firmenkundenbank AG, die bislang auch einen Großteil der Immobilie selbst nutzt, wird etwa die Hälfte der Flächen dort langfristig zurückmieten.

BNP Paribas Real Estate hat die Transaktion vermittelt, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft hat als Rechtsberater für die DB Privat- und Firmenkundenbank AG mitgewirkt. Clifford Chance beriet Cording bei der Strukturierung und in rechtlichen Fragen. Finanzierende Bank auf der Seite von Cording ist die Hamburg Commercial Bank, ehemals HSH Nordbank.







Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!