News RSS-Feed

01.10.2019 AEW erwirbt Core-Büroimmobilie One Cologne im Zentrum von Köln

Fotocredit: Development Partner | AEW
AEW gibt den Ankauf des Bürogebäudes „ONE COLOGNE“ in der Venloer Straße 151-153 im Zentrum von Köln, im Auftrag eines französischen institutionellen Investors, bekannt. Verkäufer war ein Joint Venture zwischen Development Partner (Gateway Real Estate) und Patron Capital.

Die Immobilie umfasst 15.600 qm hochwertige Büroflächen auf 13 Etagen sowie zwei Dachterrassen und eine Tiefgarage mit 253 PKW-Stellplätzen.

Die Kernsanierung der Liegenschaft wurde in 2019 abgeschlossen. Die Flächen sind vollständig an vier namhafte Mieter, darunter die Deutsche Lufthansa AG und die Stadt Köln mit einer gewichteten Restlaufzeit von 16,2 Jahren vermietet.

Zwischen zwei Verkehrsadern im Kölner CBD gelegen, profitiert „ONE COLOGNE“ von der guten Verkehrsanbindung per PKW und Bahn. Köln ist mit über einer Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt Deutschlands und verzeichnet ein stetiges BIP-Wachstum.

Gereon Kohlgrüber, Managing Director und Head of Investment Deutschland bei AEW, sagte: "ONE COLOGNE ist eine erstklassige Akquisition, die in einem dynamischen Büromarkt mit steigender Nachfrage nach modernen Flächen gut positioniert ist. Die hervorragende Mieterbonität in Kombination mit den langfristig gesicherten Mieteinnahmen und der Qualität der Immobilie stehen in direktem Einklang mit der Strategie des Investors".

Rechtlich wurde AEW von Greenberg Traurig Deutschland beraten. Die Verkäufer wurden von BNP Paribas und Hogan Lovells International beraten.






Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!