News RSS-Feed

14.05.2020 Neues Tor zur Alster: MAGNA übernimmt Bauvorhaben Alster-Gate

Bildrechte: MAGNA Real Estate AG
Der Hamburger Projektentwickler MAGNA Real Estate AG übernimmt die Projektentwicklung Alster-Gate auf dem rund 2.850 m² großen Grundstück an der Wallstraße 1, Steinhauerdamm 2-4 in Hamburg-Hohenfelde. Geplant ist ein rund 18.000 m² großes Bürohochhaus. Gespräche mit Mietern sind bereits angelaufen. Damit unterstreicht das Unternehmen die eingeschlagene Strategie, bei Investitionen auf Metropolen und attraktive Großstädte zu setzen. Hamburg ist mit 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Metropolenregion Hamburg hat über 5 Millionen Einwohner im städtischen Ballungsraum. Die Hansestadt ist zudem die größte Stadt in der Europäischen Union, die keine Hauptstadt ist.

„Mit dem Alster-Gate Hamburg werden wir ein neues Entrée für den beliebten Stadtteil St. Georg schaffen. Das nahe der Hamburger Innenstadt und der Außenalster zentral gelegene Grundstück wird ein neuer städtebaulicher Orientierungspunkt und ist hervorragend an den ÖPNV angeschlossen. Damit hat das direkt neben dem Porsche Zentrum Hamburg gelegene Vorhaben alle Voraussetzungen für einen Erfolgsstandort für künftige Mieter“, betont David Liebig, Vorstand der MAGNA Real Estate AG.

Die Mietflächen im geplanten Objekt verteilen sich auf ein Erd- sowie zwölf Obergeschosse. Das Objekt soll über eine zweigeschossige Tiefgarage verfügen.

Jörn Reinecke, Vorstand der MAGNA Real Estate AG erklärt: „Mit der Übernahme der Projektierung des Alster-Gates setzen wir ein klares Signal, uns an unserem Stammsitz für die städtebauliche Entwicklung zu engagieren. Das neue Bürogebäude wird unser Portfolio ideal ergänzen. Hamburg hat als Handels-, Verkehrs- und Dienstleistungszentrum überregionale Bedeutung und zählt zu den wichtigsten Industriestandorten in Deutschland.“

Die erfolgreiche Strategie der MAGNA, neue Immobilien zu akquirieren, wird maßgeblich durch das in diesem Jahr verstärkte Transaktionsteam vorangetrieben. Das Team aus Experten mit unterschiedlichem Hintergrund und umfassenden Marktkenntnissen stärkt die Gruppe und ist ein Grundstein für weitere geplante Zukäufe. Im Rahmen der Erfolgsstrategie wird der Kauf von Büroimmobilien in diesem Jahr weiter deutlich vorangetrieben.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!